Dienstag, 15. Juli 2014

Remember me

"Erinnere mich daran, wo ich herkomme, wer ich war, wie ich zu dem geworden bin, der ich jetzt bin und erinnere mich daran, mein Ziel nicht aus dem Auge zu lassen, immer mehr ich selbst zu werden."


Ein weiteres Schuljahr ist in Windeseile an uns vorbeigezogen und hier in Bayern ist heute in zwei Wochen der letzte Schultag vor den heiss ersehnten Sommerferien.

Und nach den "Grossen Ferien" beginnt im Hause Süd wieder ein ganz neuer (Lebens)Abschnitt, denn mein drittes Kind kommt in die Schule.

Deshalb heisst es derzeit für mich die Vorbereitungen für meinen ersten Schuljungen zu treffen. Der Schulranzen ist (endlich, nach langer, langer verzweifelter Suche, da genau der, den wir wollten überall ausverkauft war) gekauft, die passende Schultüte liegt gut versteckt im Keller und wartet auf ihren Einsatz, die ersten Geschenke zur Einschulung sind besorgt.  

Ein weitere Punkt auf meiner "Schulstart-to-do-and-to-buy"-Liste war ausserdem ein Erinnerungsalbum für die Schulzeit und während ich davon ausgegangen bin dass es ein leichtes sein würde hier etwas schönes zu finden, so war es alles andere als einfach etwas brauchbares fernab von Pferden, Piraten und Konsorten zu finden, das ein hübsches (aber nicht kindisches) und stabiles (aber nicht langweiliges) Äussere hat und das gewisse Extra mitbringt, das einen die ganze (Grund)Schulzeit über erfreut und begleitet.

Fündig bin ich schliesslich im daWanda-Shop von "Remember me" geworden. Die Inhaberin, Sarah, hat sich darauf spezialisiert personalisierte Erinnerungsordner zu gestalten, die mein "Project-Life"- und Mama-Herz erfreut haben.


Und nach einigen Emails standen schliesslich Farben & Design für der Schulerinnerungs-Ordner meines Juniors fest und nur einige Tage später habe ich ein tolles Paket in den Händen gehalten und mich über Sarah's persönliche Zeilen gefreut!


Die "Remember me" Ordner verfügen über verschiedene Bausteine, die man sich je nach Verwendungszweck zusammenstellen kann bzw. die man auf Wunsch von Sarah extra anfertigen lassen kann.

Neben viel Platz für Fotos und andere Erinnerungsstücke, die ähnlich den Project-Life-Alben aufgebaut sind und so aussehen:



gibt es auch für alle Gelegenheiten verschiedene, sehr stabile und liebevoll gestaltete, Seiten zum ausfüllen, bekleben und festhalten wertvoller Erinnerungen.



"Unser Leben beinhaltet die unterschiedlichsten Ereignisse, Personen und Erfahrungen, die uns zu dem machen, die wir sind. Diese Schätze sollst Du in deinem Remember-Me festhalten, denn sie sind Jene, die dich zu dem machen, der Du heute bist uns morgen sein wirst."


Falls ihr auch noch auf der Suche nach einem Erinnerungsalbum für euere Schul- oder Kindergartenanfänger, euere Babies oder euch selbst seid oder ein solch wunderschönes Album verschenken wollt, dann schaut unbedingt in Sarah's Shop vorbei. Ihr werdet sicher fündig!

Alles Liebe von Frau Süd



P. S. Dieser Post ist teilweise gesponsert. Meine Meinung bleibt davon unberührt, denn ich bin wirklich sehr begeistert von diesen tollen Erinnerungsalben!

1 Kommentar:

  1. liebes fräulein süd, das album ist eine so schöne idee und einfach wundervoll umgesetzt! viel glück für deinen schuljungen! herzliche waldgrüsse, dunja

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!