Dienstag, 3. September 2013

Der wohl weltbeste Gugelhupf

Es gibt so Rezepte, die scheinen direkt aus dem (Kuchen)Himmel zu kommen, so lecker klingen sie und so toll sieht das auf wunderschönen Fotos festgehaltene Ergebnis aus! Und so war es um mich geschehen als ich am Sonntag Abend durch einige Blogs klicke und bei diesem Post von Sweet Trolley hängen geblieben bin. Da ich eh eine ausserordentliche Schwäche für Gugelhupfe aller Art habe und immer auf der Suche nach DEM perfekten Rezept bin, kam dieses sofort auf meine Liste von "unbedingt und ganz bald sofort nachzubackender" Kuchen. Als ich mir das Rezept dann ausgedruckt habe war es bereits nach 22 Uhr, aber ich wollte einfach nicht warten und deshalb habe ich sofort kosgebacken!


Das Ergebnis das ich eine gute Stunde später aus dem Ofen geholt habe, hat mich sofort begeistert, denn der Gugl war zum einen perfekt und ebenmässig aufgegangen und lies sich auch anstandslos aus der Form lösen (was bei Guglhüpfen nicht die Regel ist!) und am nächsten Morgen wurde der Vanillegugel dann mit ordentlich Puderzucker bestäubt und zur Freude meiner Kinder zum Frühstück angeschnitten. Ein Traum von einem Kuchen! Herrlich locker, saftig und himmlisch vanillig.


Das Originalrezept von Sweet Trolley habe ich nur ganz leicht abgewandelt und meinen Gugelhupf so gemacht:
  • Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen, Gugelhupfform mit Butter ausstreichen und in den Kühlschrank stellen.
  • 250 g weiche Butter mit 360g Rohrohrzucker und 1 TL gemahlener Vanille schaumig schlagen.
  • 5 Eier nach und nach unterrühren.
  • 520 g Dinkelmehl mit 1 Päckchen Backpulver mischen und sieben. Abwechselend mit 100 ml Buttermilch und 2 EL frisch gepresstem Zitronensaft zugeben und kurz verrühren.
  • Vorsichtig in die Form füllen und für etwa eine dreiviertel Stunde im Ofen backen. 
  • 10 Minuten in der Form auskühlen lassen, dann stürzen und vollständig erkalten lassen.
  • Mit Puderzucker bestäubt servieren.


Bei Sweet Trolley gibt es übrigens passend zum Gugelhupf köstliche Marmelade zu gewinnen (wer mitmachen will bitte HIER klicken!) und das hat mich auf die Idee gebracht den Kuchen besonders gepimpt zu servieren. Und zwar mit einer dünnen Schicht (selbst gemachter) Marillenmarmelade und geschlagener Sahne! Schmeckt köstlich! (aber mir schmeckt der Kuchen tatsächlich pur am allerbesten!).


Euch allen in Nord & Süd einen wunderschönen Restdienstag. Hier im Süden ist jetzt endlich die Sonne rausgekommen und es tut so gut wenn es hell und warm wird! Ich hoffe das Wetter meint es auch gut mit euch! Lasst es euch gut gehen!

Alles Liebe von Frau Süd



Kommentare:

  1. Liebe Frau Süd,
    ich musste gerade ganz breit grinsen ;o), backen zu nächtlicher Zeit beherrscht meine Große ♥ auch SEHR gut ;o)!Allerdings muss ich gestehen, dass wir gar nicht so eine Form haben, hmmmm.Nach deinen begeisterten Worten und deinem tollen Reszept MUSS sich das unbedingt ändern ;o)!Herzlichen Dank dafür und einen wundervollen Resttag!Ganz viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  2. Delikatissimo...davon hätte ich jetzt zum meinem Kaffee auch soooo gerne ein Stück oder zwei oder drei ;)
    LG
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. was ein cooler teller.. das peace zeichen im kuchenloch ist mir direkt aufgefallen ;)
    sieht lecker aus :)
    LG svenja

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmm ... ich habe ihn schon bei Instagram bestaunt!
    Ich habe ja auch so eine ausgeprägte Schwäche für Gugelhupf. Göttlich!!!

    Die allerliebsten Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  5. Hmmmh, lecker. Wenn das kein Wink des Schicksals ist: Ich habe mir gerade gestern Dinkelmehl gekauft. ;-) Liebe Grüße, Viola

    AntwortenLöschen
  6. mhmmm....sieht der lecker aus. Den werde ich garantiert mal backen. Vielleicht schon am Wochenende.... Viele liebe Grüße nun auch hierüber

    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Bin grad über "Kleine Paulinas" bei dir reingestolpert und hab mir gleich das tolle Guglhupf-Rezept gekrallt! Wird´s wohl demnächst bei uns geben ;-)

    Und gratuliere zu deinem tollen Abnehmerfolg! Wow, Hut ab, das ist spitze! Da kannst du ganz schön stolz auf dich sein!

    Alles Liebe,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Ohhhhh! Hab jetzt erst gecheckt, dass ihr zwei seid!

    Also nochmal von vorn: Liebe Frau Süd, vielen Dank für das tolle Guglhupf-Rezept! Liebe Frau Nord, Gratulation zum erfolgreichen Kilopurzeln! Hoffe ich hab´s jetzt richtig rum ;-)

    Liebe Grüße nach Nord und Süd!
    Daniela

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Daniela,

    danke für Deine lieben Worte. Wir freuen uns beide sehr!

    Hab ein tolles Wochenende und sei herzlich gegrüsst von
    Kristin aka Frau Süd

    AntwortenLöschen
  10. Danke für das tolle Rezept...jetzt interessiert mich brennend weil ich es nachbacken möchte, welche Form ihr verwendet? Silikon? Und wenn ja, welche...Google bringt mich nicht wirklich weiter, lach...
    Ich bin gerade auf der suche nach einer geeigneten Form da mir Gugelhupf in der Küche fehlt und dachte dann frage ich mal besser gleich die Profis...
    Danke vorab für die Antwort und liebe Grüße,
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,

      die Frage nach der perfekten Gugelhupf-Form ist gewissermassen eine Glaubensfrage und wird wohl von vielen unterschiedlich beantwortet werden. Ich habe verschiedene Guglformen (aus verschiedenen Materialien und mit unterschiedlichen Mustern) und bevorzuge schwere, antihaftbeschichtete Formen gegenüber den Silikonformen, wohingegen meine Mama z. B. auf Silikon schwört. In jedem Fall ist es wichtig eine hochwertige Form zu kaufen und auf eine hervorragende Beschichtung zu achten, da sonst der Kuchen nicht schön aus der Form kommt. Ich empfehle Kaiser-Formen, aber im Fachhandel gibt es eine grosse Auswahl und ich denke das sind viele gut dabei!

      Viel Spass beim backen und einen schönen Sonntag! Liebe Grüsse von
      Kristin aka Frau Süd

      Löschen
  11. Durch die liebe Petra bin ich zu euch gestoßen und finde dieses Rezept einfach toll. Das Dinkelmehl kommt mir sehr entgegen. Den Kuchen probiere ich sicherlich aus.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  12. Vielen, vielen Dank...danach schau ich mich mal um :-))
    GLG Marion

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!