Dienstag, 14. Mai 2013

Sommerlicher Sirup

Neben der klassischen Kuchenbäckerei liebe ich vor allem das Feld der "Küchengeschenke". Besondere, selbst hergestellte Kleinigkeiten aus der eigenen Küche, zum Verschenken - oder selber behalten! 
In letzter Zeit habe ich besonders SIRUP für mich entdeckt. Hiermit lassen sich schnelle Schorlen aufgießen, Sekt aufpeppen oder sonstige andere Getränke herstellen/verfeinern. Passend zur Jahreszeit habe ich diesmal einen Rhabarber-Erdbeer-Sirup eingekocht:




Für ca 400 ml Sirup benötigt ihr 500 gr Rhabarber und 500 gr Erdbeeren. Beides säubern, klein schneiden und mit 125 gr braunem Zucker sowie dem Saft von zwei Orangen in einem Topf 20 Minuten köcheln lassen.



Fruchtmasse durch ein Sieb streichen, zurück in den Topf geben und nochmal einige Zeit einkochen lassen. Zuletzt eine kleine Handvoll frische Minze (optional) dazugeben und die letzten 10 Minuten im Sirup ziehen lassen. Den fertigen Sirup nochmal durch das Sieb seihen und noch heiß in vorbereitete Flaschen abfüllen.



Mit kalten Leitungswasser oder Mineralwasser erhaltet ihr einen schnellen, fruchtigen Drink. Ich denke, dass man den Sirup mit etwas weniger Wasser gemischt auch gut zu Wassereis einfrieren kann (muss ich glatt nochmal testen).



Hier noch eine schnelle (verlinkte) Übersicht zu meinen bisherigen Siruppen ;-)

CHAI 

Liebe Grüße, Frau Nord


Kommentare:

  1. Sehr tolles Rezept. Ich habe mir fest vorgenommen, mal einen Satz Flaschen zu bestellen und mich dann auch an die Sirup-Produktion zu machen.

    AntwortenLöschen
  2. Da ich ungerne Wasser pur trinke, wäre das mal eine willkommene Alternative :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmmm, hört sich oberlecker an, herzlichen Dank für den Tipp!Viele,liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!