Mittwoch, 1. Mai 2013

Schnelles Glück


Kennt ihr dieses Gefühl nach einem leckeren (Abend)essen, wenn man eigentlich satt ist, aber sooo gerne noch etwas süsses naschen würde? Also mir geht es beinahe jeden Abend so. Keine Ahnung warum, aber ich könnte da locker eine Tüte Gummibärchen verschlingen... was ich natürlich nicht tue, sondern auf einen Joghurt oder ähnliches ausweiche. 

Zum Abschluss eines wunderschönen Wochenendes gab es am Sonntag Abend dann ein ganz besonders leckeres Dessert nach einem Frühlingsessen mit viel Spargel und Bärlauch, nämlich eine Mascarponecreme mit Erdbeeren und Himbeeren.



Das beste an dieser Köstlichkeit ist, dass sie zum einen sehr schnell gemacht ist und zum anderen ganz nach eigenen Vorlieben abgewandelt werden kann. Und so geht's:

Einen Becher Mascarpone mit einem Becher Vanillejoghurt und zwei Esslöffeln Zucker sowie einem Teelöffel gemahlener Vanille und einem Esslöffel frisch gepresstem Orangensaft verrühren.

Einen Becher Sahne steif schlagen und unter die Masse heben, fertig.

Mit Beeren oder anderem Obst in eine Schüssel schichten und geniessen.

Wer will gibt noch geröstete Mandelblättchen, Schokostreusel oder Gummibärchen darüber. Mit Zitronenjoghurt und -saft wird es erfrischender, mit Kokosjoghurt und Ananas exotischer.



Ja, so kann man mich ganz schnell ganz glücklich machen! Euch auch?

Habt einen schönen Feiertag und lasst es euch so richtig gut gehen. Mit allem was das süsse Leben so zu bieten hat!

Alles Liebe von Frau Süd



Kommentare:

  1. Da bist du aber sehr vernünftig - bei mir wären es dann wohl die Gummibärchen, oder wie meist: die Schokolade...
    Aber Deine Kreation mit den den frischen Erdbeeren sieht auch super aus!

    AntwortenLöschen
  2. Mir geht es aehnlich. Irgendein suesser Absacker nach dem Essen muss einfach sein. Sehr gerne dann wie bei Dir mit Sahne und Mascarpone (in echt isses dann meist doch ein labbriger Diaetpudding aus dem Plastikbecher).

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!