Freitag, 10. Mai 2013

Pestoschnecken

Ich bin ein echter Fan, von Trick-17-Rezepten. Unkompliziert aber lecker, schnell gemacht aber besonders  - die Kombination ist einfach unschlagbar.  
Blätterteigschnecken mit Pesto gehören für mich eindeutig in die Kategorie. Dieser kleine, aber feine Snack ist blitzschnell hergestellt mit fertigem Blätterteig aus dem Kühlregal und gekauftem Pesto - dieses Pesto Rosso habe ich allerdings selbst gemacht *HIER*



Den Blätterteig ausrollen und gleichmäßig mit Pesto nach Wunsch bestreichen. Blätterteig wieder aufrollen und für einige Minuten in den Tiefkühler legen. Solange den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Blätterteigrolle mit Eigelb bestreichen und schmale Scheiben (ca 1 cm) von der Rolle abschneiden. Scheiben mit etwas Abstand zueinander auf dem Bleck verteilen und circa 15 Minuten im heißen Ofen backen.


Die Blätterteigschnecken sind ideale Begleiter zu einem Drink, eignen sich aber auch als Couch-Knabberei. Das ist auch das schöne an Trick-17-Rezepten: sie lassen sich so unkompliziert verwenden, wie man es eben will.

Liebe Grüße, Frau Nord

Kommentare:

  1. Solche Schnecken mache ich auch immer wieder gerne und mit ganz unterschiedlichen "Füllungen". Mit Pesto habe ich sie noch nie probiert, klingt aber gut!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ich könnte mich ja locker mein ganzes Leben von Blätterteig ernähren (vorzugsweise in so einer Kombi, wie Du sie hier zeigst), wenn da nicht die leidigen Kalorien wären *wein*

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau Nord,
    was für ein tolles Rezept!Herzlichen Dank dafür!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  4. Mmmhhh also morgen dann Pestoschnecken und Vanillewaffeln?! Super Plan! ;-)
    Danke für die lieben Worte bei mir!

    Wünsche euch trotz des Wetters ein herrliches Wochenende!
    Jules

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!