Dienstag, 28. Mai 2013

Frühlings-(hahaha)-Milchreisauflauf mit Erdbeeren oder Kirschen

Hmmm also es ist ziemlich schwierig für mich einen geeigneten Anfang für diesen Post zu finden, ohne dabei auf den nicht vorhandenen Frühling zu schimpfen... wobei ja diese Woche sogar schon kalendarischer Sommeranfang ist. Was die Sache nicht besser macht. Ganz im Gegenteil. Aber ich wollte ja nicht vom Wetter schreiben, deshalb nur ganz kurz: bei uns in Bayern hat gestern die zweite Woche der Pfingstferien begonnen (hier bitte einen erneuten Fluch auf das miese Wetter vorstellen) und um meinen Kindern eine kleine, süsse Freude zu bereiten, habe ich gestern Mittag Milchreisauflauf in gleich zwei Varianten gemacht. Einmal mit vielen Erdbeeren und Mandelkruste und einmal in kleinen Förmchen mit Sauerkirschenboden. Hier die beiden Rezepte:

Milchreisauflauf auf Sauerkirschen
  1. Aus einem Liter Milch, 50 Gramm (Rohrohr)Zucker, 1 Teelöffel gemahlener Vanille und 250 Gramm Milchreis einen cremigen Milchreis zubereiten und auskühlen lassen. Ich habe diesen am Vortag zubereitet!
  2. Drei Eigelbe mit 100 Gramm (Rohrohr)Zucker und zwei Teelöffeln Herbaria's Kleene Lene (alternativ gemahlene Vanille und Zimt) weiss-cremig schlagen.
  3. Milchreis vorsichtig unterrühren.
  4. Drei Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die Milchreismasse heben.
  5. Ein (kleines) Glas Sauerkirschen abtropfen lassen. Entweder eine grosse Auflaufform oder mehrere kleine mit Butter fetten, die Sauerkirschen auf dem Boden verteilen und den Milchreis darauf verteilen.
  6. Mit Zimtzucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft eine gute halbe Stunde backen bzw. so lange bis der Auflauf hell gebräunt ist. Mit Vanillesosse servieren.



Erdbeer-Milchreis-Auflauf mit Mandelkruste
  1. Punkt 1 bis 4 wie oben.
  2. Zweihundert Gramm Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden (vierteln bis achteln, je nach Grösse der Erdbeeren), unter den Teig heben.
  3. Die Erdbeer-Milchreis-Masse in eine gebutterte & mit Semmelbrösseln ausgestreute Auflaufform füllen. Mit Mandelstiften und etwas (Rohrohr)Zucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft (wenn möglich zusätzlich Unterhitze  mitzuschalten) etwa 35 Minuten backen. Wer mag serviert den Auflauf in einem kleinen Vanillesossensee oder mit einer Kugel Vanilleeis.


So das hab ich doch gut geschafft fast ohne ein böses Wort über das Wetter zu verlieren oder? Oder? Ich wünsche euch allen in Nord & Süd einen wunderschönen Frühlingstag mit ganz viel Sonnenschein und Fröhlichkeit!

Alles Liebe von Frau Süd

Kommentare:

  1. Oh wie lecker...
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. *mums*….lekker…ich liebe Milchreis!!!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Ideen..ich liebe Milchreis. Grade das mit den Kirschen werde ich mal ausprobieren, als Kind gabs bei uns oft Apfelmilchreisauflauf, zwar sehr selten weil süßes zum mittag und so...aber wenns das gab, waren alle Kinder glücklich!:)

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!