Donnerstag, 30. Mai 2013

Den Frühling locken

Während Frau Nord versucht sich den (so genannten) Frühling schön zu trinken (siehe vorhergehender Post!), versuche ich gewissermassen ihn herbeizubacken. Und was kann die Sonne wohl mehr locken als strahlende Sommerfarben und der Duft von Orangen und Mandeln?

Passend dazu natürlich das aktuelle sisterMAG mit Thema Italien, vom dem ich hier schon geschwärmt habe, das einen tief seufzen und noch mehr geniessen und abtauchen in die traumhaft-italosommerlichen Bilder und damit verbunden akute Italiensehnsucht lässt. Ein Teil des Heftes lockt mit köstlichen und wunderschön in Szene gesetzten Zitronen-Rezepten von verschiedenen tollen (Food)Bloggern und einige davon stehen ganz oben auf meiner "Ganz-dringend-ganz-bald-nachmachen"-List und als erstes habe ich mir den Zitronen-Zucchini-Kuchen (übrigens ein Rezept des tollen Blogs kitchenklatsch) zum nachbacken ausgesucht. Allerdings wäre ich nicht ich wenn ich mich tatsächlich so ganz genau ans Rezept gehalten hätten und so wurde aus dem saftigen Zitronenkuchen ein köstlicher Orangen-Mandel-Zucchini-Kuchen.





Und so hab ich meinen Frühlings-Sehnsuchts-Kuchen gebacken:
  1. 275 g Zucchini waschen, schälen und fein raspeln, auf ausgebreiteten Küchentüchern ausbreiten.
  2. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen, den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  3. 150 g weiche Butter mit 200 g Rohrohrzucker cremig schlagen, nach und nach 4 Eier einzeln unterrühren.
  4. 250 g Dinkelmehl 630, 70 g blanchierte, gemahlene Mandeln & 3 gestrichene TL Backpulver mischen und sieben, zu den feuchten Zutaten geben und unterrühren.
  5. 100 g Vanillejoghurt, 1 TL gemahlen Vanille, abgeriebene Schale einer Bio-Orange und Saft der Orange zufügen und leicht unterrühren.
  6. Die Zucchiniraspeln mit den Tüchern ausdrücken und zum Teig geben, verrühren und in die Kuchenform füllen. 
  7. Eine knappe Stunde backen, Stäbchenprobe. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen, dann aus der Form nehmen und mit Zuckerguss (aus Puderzucker und Orangensaft) und Deko nach Wunsch verzieren.




Dann bleibt jetzt nur noch zu hoffen dass der Frühling, oder noch besser der Sommer, sich angezogen fühlen und ganz bald ganz dauerhaft hier aufschlagen oder? Ich wünsche euch allen in Nord & Süd einen wunderschönen Donnerstag - unbedingt mit Sonnenschein (zur Not halt "nur" im Herzen!) - der für einige ja ein Feiertag ist! Lasst es euch gut gehen!

Alles Liebe von Frau Süd


1 Kommentar:

  1. Der Kuchen sieht super-lecker aus und die Kombination mit Zucchini finde ich spannend. Ich hätte das früher ja nie gedacht, aber Zucchini mit Süßem esse ich wirklich gern.
    Liebe Grüße, Toni

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!