Donnerstag, 18. April 2013

Hot Chocolate Cupcakes

Die kalte Zeit für heiße Schokolade ist langsam vorbei (dafür ist hoffentlich bald die warme Zeit für kalte Schokolade!) - so oder so - jetzt kommt das Instantpulver in einen schokoladigen Cupcake. 
Eine Spur Kaffee (optional) unterstreicht die Schoko-Note, und wir backen die süßen Teil in groß und klein!


Für den leckeren Schoko-Teig a la HUMMINGBIRD BAKERY 70 gr Butter mit 310 gr Zucker und 1 Tütchen Vanillezucker schaumig schlagen. 240 ml Vollmilch abmessen und 1 EL Kaffee dazugeben. 255 gr Mehl mit 2 TL Backpulver, 50 gr Kakaopulver und einer Prise Salz mischen und unter die Buttermischung rühren, zwischendurch Milch dazugeben. Wenn sich alles gut verbunden hat, in vorbereitete Förmchen füllen. Die Menge ergibt ein großes und ein kleines Muffin-Blech a 12 Cupcakes. Cupcakes im auf 190 Grad vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen, die kleinen nur ca 15 Minuten (Stäbchenprobe).



Beim FROSTING habe ich einfach ein bißchen experimentiert und ein eigenes entwickelt (ich mag die meisten Butter-lastigen Frostings nicht). Ich habe eines dieser Fixprodukte für Heiße Schokolade genommen (1 Einzeltütchen von ca 20 Gramm) und es in 2 EL heißem Kaffe aufgelöst. Dazu 1 EL Milch, 300 gr Frischkäse und alles gut verrühren. 
160 gr dunkle Schokolade schmelzen und ebenfalls mit der Frischkäsemasse glatt rühren. Wir wollen den Kalorien einer Buttercreme ja in nichts nachstehen, gell.



Frosting auf allen Cupcakes verteilen und genießen (wobei ich ja der Meinung bin, dass Schokoladenkuchen einen Tag durchgezogen besser schmeckt).

Liebe Grüße, Frau Nord

Kommentare:

  1. Klingt sehr gut! Auch wenn ich eher der Herbst- und Winter - Schokofreund bin. Jetzt brauch ich erstmal Frühling.
    Schönen Tag!

    AntwortenLöschen
  2. Puh, sehen die gut aus!Beame doch mal bitte einen her ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann immer Schokolade futtern! Das Frosting klingt megalecker.

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!