Donnerstag, 4. April 2013

Everything at once

Schokoladiger Brownie, cremiger Käsekuchen oder doch lieber was mit Früchten? 
Wofür würdet ihr euch entscheiden?? Schwierig, oder? 
Diesem Trilemma kann jetzt endlich Abhilfe geschaffen werden - in Fom eines "Himbeer-Käsekuchen-Brownies". Da ist der Einfachheit halber gleich alles drin! Auf schokoladigem Brownie-Teig liegt eine Schicht Käsekuchen, der mit Himbeersahne getoppt wird. Da bleiben keine Wünsche offen! Das Rezept stammt aus dem neuesten Buch der Hummingbird Bakery, "Kuchenglück", welches zwar etwas schmaler als das Erstlingswerk "Süße Sünden" daherkommt, aber nicht weniger schöne Rezepte (oder Kalorien) beinhaltet, wie ich finde.


Für den Brownie-Teig 200 gr Butter mit 250 gr Puderzucker schaumig schlagen. Nacheinander 3 Eier unterrühren. 110 gr Mehl hinzusieben und ebenfalls gut rühren. Zuletzt 200 gr Zartbitterschokolade (geschmolzen) in den Teig gießen und untermischen. Den Teig in einem mit Backpapier ausgelegten Brownieblech verstreichen. 
Für den Käsekuchenguss 400 gr Frischkäse mit 150 gr Puderzucker und einem halben TL Vanilleextrakt (ggf Vanillezucker) cremig rühren. Nacheinander 2 Eier gründlich unterrühren. Die Frischkäsemasse auf dem Brownie-Teig verstreichen und den Kuchen für ca 40 Minuten bei 170 Grad (vorgeheizt) backen.



Den fertig gebackenen Kuchen am besten über Nacht (im Kühlschrank) durchziehen lassen. Die Himbeersahne habe ich einfach mit frisch geschlagener Sahne und gekaufter Himbeermarmelade (ohne Kerne) kreiert. Rezeptgetreu wird es mit 300 gr Schlagsahne, 100 gr Puderzucker und 150 gr frischen Himbeeren. 
Der Kuchen wird wahnsinnig gehaltvoll, daher nur kleine Stücke servieren! 

Liebe Grüße, Frau Nord

Kommentare:

  1. Wow, das klingt goettlich! Kannst Du ungefaehr einschaetzen, welche Groesse die Springform braeuchte, wenn man den Kuchen in rund statt auf einem Blech machen wuerde?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo persis, ich habe dich nicht vergessen!
      also, das originalrezept sieht ein blech von 33x23x5 cm vor, mein brownie-blech misst ca 18x25 cm. bitte komm mir nicht mit mathe (wahrscheinlich kann man das mi pi & co umrechnen), aber ich würde mich aus dem bauch heraus für eine 24er backform in rund entscheiden.
      LG, frau nord

      Löschen
    2. Vielen Dank fuer Deine Einschaetzung! Ich sollte mir endlich mal eine quadratische Form zulegen, damit ich nicht staendig in rund umrechnen/bzw. den Leuten mit meiner Umrechnerei auf den Geist gehen muss :o)

      Löschen
  2. Oooiiii - sieht das köstlich aus!!!

    Ich tausche eine Scheibe Olivenbrot gegen ein Stückchen von diesem all-inclusive-Traum! :o)

    Liebste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  3. Okay. Käsekuchen als Lieblingskuchen. Himbeeren als Lieblingsfrucht. Und Schoko geht immer.
    Ich muss ab in die Küche, das hier nach backen!!

    Lieben Gruß, Midsommarflicka

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!