Donnerstag, 21. März 2013

Wie man es schafft etwa 1,2 Millionen Kalorien in einem Kuchen zu verstecken

Es gibt so Tage, da hilft nur noch Schokolade. Oder Nüsse. Oder Kekse. Oder Karamell.... und manchmal nur alles auf einmal. Für solche Tage sind diese Riegel gemacht worden, da bin ich mir ganz sicher. Über Nährwert oder Kalorien darf man nicht nachdenken, aber das macht ja nichts. Ist ja nicht für jeden Tag. Und ganz ehrlich: viel schafft man davon eh nicht. Der Geschmack ist sensationell und nach dem Genuss ist alles ein bisschen weniger schlimm. (Natürlich gehen die Riegel auch ohne Kummer und Frust, z. B. wenn man sich ganz besonders freut oder einen lieben Menschen feiert. So wie wir unseren Kleintje.) 



Triple Chocolate Snickerbars
(oder auf deutsch: dreimal Schokolade + Karamell + Kekse + Erdnüsse = purer Genuss)



  • Springform (quadratisch 24 cm oder alternativ rund 26 cm) fetten, Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.
  • 8 Snickers (oder andere Riegel nach Vorliebe) in Scheiben schneiden.
  • 300 g Schokoladencookies (ich habe selbst gebackene verwendet, es gehen aber auch fertig gekaufte) fein zerkrümeln und mit 75 g Butter verkneten.
  • Die Keks-Butter-Masse in der Form als Boden glatt drücken.
  • 1 Dose (400 ml) Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch) darüber verteilen.
  • Die Schokoriegelscheiben und 50 g Schokotröpfchen darauf gleichmässig verteilen.
  • Im Ofen für 20 - 25 Minuten backen, in der Form fast vollständig auskühlen lassen.
  •  Und weil es mir noch nicht genug Schokolade war: Mit dunklem Schokoguss überziehen und fest werden lassen, in beliebig grosse oder kleine Würfel oder Streifen schneiden. 
  • Im Kühlschrank aufbewahren.



Übrigens stimmt das mit den 1,2 Millionen Kalorien natürlich gar nicht. Das Originalrezept für diese süsse Sünde stammt aus der aktuellen LECKER Bakery (die machen das allerdings ohne Schokoguss on top, was ich gar nicht verstehen kann...) und die Kalorienangaben dort deuten nicht auf Millionen Kalorien hin (hmm ausser natürlich im Guss sind so viele versteckt, denn den hab ja ich noch zusätzlich gemacht. Ach seis drum, Hautpsache lecker!).

Ich wünsche euch allen in Nord & Süd einen wunderbaren, süssen Tage mit Schokolade, Karamell, Keksen oder Nüssen. Oder allem auf einmal!

Alles Liebe von Frau Süd



Kommentare:

  1. Oh - die habe ich auch probiert, schaut mal:

    http://www.sabine-seyffert.de/blog/?p=395

    Aber mit Schokoguß als "krönenden Abschluß" sind sie natürlich nochmals besser!
    Auf Kalorien wird hierbei nicht geachtet, der Genuß zählt und Schokolade macht doch glücklich, oder nicht ;-)

    Liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie lecker, könnte ich mir ja mal für's Wochenende vornehmen ...
    Lieben Gruß
    Maggie

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie toll :) Nimmt man da große oder kleine Snickers?

    Viele Grüße, Doreen

    AntwortenLöschen
  4. Oh Frau Süd.... die hab ich auch schon gemacht und sie waren sooooo schnell weg.....-) Lecker!!!! Auch sehr lecker ist das Homemade Snickers... von Klitzeklein.... Hat auch noch ein paar mehr Kalorien ;-) Liebste Grüße von emmalotta....

    AntwortenLöschen
  5. Ohgottohogott. Was so gut aussieht, darf auch jede Menge Kalorien haben.

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!