Montag, 25. März 2013

Gemüse & Schokolade

Ein Widerspruch in sich? Keineswegs. Gemüse und Schokolade sind sogar ein echtes Dreamteam  und zwar ganz besonders in Form eines wunderbaren Rote-Bete-Schokoladen-Kuchen.



  • eine Kastenform fetten & mit Mehl ausstäuben, Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen
  • 375 g rote Bete (vorgegart, vakumiert) klein schneiden und zusammen mit 300 ml neutralem Öl passieren (ACHTUNG: Farbexplosion, am besten Handschuhe und Schürze tragen!)
  • 5 Eier nach und nach unterrühren
  • 100 g Kakao, 300 g Dinkelmehl, 1 TL gemahlene Vanille, 1 Prise Salz, 1 Päckchen Backpulver und 375 g Rohrohrzucker mischen und mit dem Rote-Bete-Mus glatt rühren.
  • In die Form füllen, glatt streichen und etwa 75 Minuten backen (falls die Oberfläche zu dunkel wird, bitte mit Alufolie abdecken). Stäbchenprobe machen, der Kuchen soll aber noch leicht feucht sein.




Kuchen in der Form eine halbe Stunde abkühlen lassen, dann vorsichtig stürzen, auskühlen lassen und mit Schokoguss überziehen oder mit Puderzucker oder Kakaopulver bestäubt servieren.

Mit dem Schokoguss bleibt der Kuchen noch länger saftig und hält sich ein paar Tage ohne trocken zu werden. Auch prima als Geschenk geeignet: hierfür einfach in einer Pappform oder in Muffinförmchen backen!



Ihr seht: das ist das perfekte Gemüseversteck, denn man schmeckt die Rote Bete gar nicht mehr und der Kuchen bleibt so wunderbar saftig, das ist echt unglaublich.

Euch allen in Nord & Süd einen tollen Start in die letzte Märzwoche und viel Spass bei den Ostervorbereitungen, sofern es denn welche gibt.

Alles Liebe von
Frau Süd

P. S. Das Originalrezept stammt aus der aktuellen LECKER Bakery. So und das war jetzt erst mal das letzte Rezept aus diesem genialen Heft, das ich euch hier zeige. Jetzt sind wieder andere Werke an der Reihe!

Kommentare:

  1. Liebe Frau Süd,
    leider bin ich hier die Einzige im Haus ,die rote Beete liebt...aber warum sollte man nicht mal einen Kuchen für sich alleine backen ;o) ?Herzlichen Dank für das Rezept und viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    den habe ich in der Lecker Backery schon entdeckt, aber da trau ich mich so gar nicht ran ;-)
    Sieht aber lecker aus. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag es total gerne, wenn Schokokuchen nicht braun, sondern schwarz wie die Nacht sind. Diese Einweg-Backform finde ich uebrigens schick neutral. Hier bekomme ich nur welche mit ganz absonderlichem Muster.

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!