Donnerstag, 28. Februar 2013

Schrecklich gesunde & leckere Möhrencupcakes

Es soll ja keiner behaupten dass Kuchen, Muffins und Co. immer nur ungesund sein müssen. Ganz im Gegenteil: sie eignen sich prima als Gemüseversteck und werden so (nein, ich will nichts gegenteiliges hören, sondern weiter daran glauben!) zu einem gesunden, nahrhaften Snack.

Bei AnnMeer habe ich neulich ein solches Rezept gesunden und zwar für einen Möhrenkuchen, der einfach nur himmlisch ausgesehen hat. Und als ich dann meine Küche nach den Zutaten durchforstet habe, war mir plötzlich mehr nach kleinen Küchlein und noch zusätzlich Vitamin C in Form von Orangen. Deshalb wurden so aus dem Kuchen viele kleine, leckere und mit Sicherheit schrecklich gesunden
 Möhren-Orangen-Cupcakes.


  • Den Backofen auf 160 Grad vorheizen und etwa 16 Muffinförmchen bereitstellen.
  • 150g (Dinkel)Mehl mit 2 TL Backpulver und 150g (Vollkorn)Semmelbröseln mischen.
  • 450g (gewaschene, geschälte) geriebene Möhren mit 100g gemahlenen Mandeln  und 1 TL gemahlener Vanille & der geriebenen Schale einer Orange mischen.
  • 3 Eier mit 150g (Rohrohr)Zucker schaumig schlagen, 130ml neutrales Öl  und den Saft einer gepressten Orange einfliessen lassen.
  • Zunächst die Mehl-Mischung, dann die Möhren-Mischung zugeben und zu einem homogenen Teig vermengen.
  • In die Muffinförmchen füllen und im Ofen für etwa 20 Minuten (Stäbchenprobe nicht vergessen) backen, aus dem Ofen nehmen und etwas auskühlen lassen.


Und damit es noch gesünder (und wesentlich süsser) wird machen wir nun noch ein leckeres Mascarponefrosting zu Krönung:
  • 50g Butter schmelzen und auskühlen lassen
  • Mit 100g Mascarpone, 3 EL Milch, 1 TL gemahlener Vanille & 1 TL gemahlener Orangenschale mischen.
  • 250 g Puderzucker zugeben und zu einer glatten Masse rühren.
  • Vorsichtig auf die lauwarmen Muffins streichen, nach Wunsch verzieren und fest werden lassen. 


Zusammenfassend kann ich nur sagen dass diese Cups also fast alles enthalten was wichtig für eine gesunde Ernährung ist: Gemüse, Obst, Milchprodukte, Vollkorn... Ist es nicht toll wenn etwas gesundes so hübsch aussieht und so köstlich schmeckt? 

Mit einem Schmunzeln auf den Lippen wünsche ich euch allen in Nord & Süd nun einen ganz wunderbaren Donnerstag! Das Wochenende naht! Juhu!

Alles Liebe von
Frau Süd




Kommentare:

  1. Liebe Frau Süd,
    mir reicht schon Möhren und Mascarpone gelesen zu haben ;o), das MUSS einfach himmlisch schmecken ;o)!Hoffentlich finde ich am Wochenende Zeit dafür!Herzlichen Dank für das Rezept zu diesen sich himmlisch anhörenden und betörend aussehenden Teilchen ;o)!Die Liebsten Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    Du bist nominiert für den BEST BLOG AWARD,
    Alle Regeln und weitere Infos findest du hier:
    http://foodturama.blogspot.de/2013/02/best-blog-award.html

    Liebe Grüße,
    Mari

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau Süd,
    vielen dank für Deinen Kommentar auf meinem Blog ich habe mich total gefreut, ich habe Eure Seite gerade vor wenigen Tagen gefunden, da ihr auch bei Post aus meine Küche mitmacht....ich war /bin auf jeden Fall ganz verzaubert von all Euren Köstlichkeiten!Mal sehen was wir morgen backen...den Samstag ist immer unser Backtag...Alles alles liebe und ein schönes Wochenende, Rebecca

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt sehr gut :o) Ich versteh gar nicht, weshalb die Baeckereien nur zu Ostern Moehrenkuchen verkaufen. Ich finde, den kann man das ganze Jahr ueber futtern.

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!