Mittwoch, 27. Februar 2013

Reis Reis Baby (Vanilla)

Ich bin kein Vegetarier, aber ich könnte einer sein. Wenn man mich vor die Wahl stellen würde, auf was ich ernährungstechnisch verzichten könnte, wäre es wohl Fleisch (obwohl ich Fleisch auch gern esse). Auf was ich aber nieeemals verzichten könnte, wären Milchprodukte. Ehrlich, ich liebe sie alle, angefangen von Milch über süße und saure Sahne bis Butter, dazwischen Creme Fraiche, Mascarpone, Quark, Frischkäse, überhaupt alles an Käse (ich liebe ganz besonders Gouda und Camembert) und dann auch noch alle Gerichte, in denen Milchprodukte als Zutat enthalten sind. Ihr könnt euch vorstellen, Laktoseintoleranz wäre für mich eine echte Katastrophe und "vegan" meine persönliche Horrorvorstellung.


Glücklicherweise jedoch muss ich nicht derart Milch-abstinent leben, und so konnte ich eine weitere feine Idee aus Nicole Stich's neuestem Buch "SWEETS" probieren, welches bei mir in der Küche grad auf Heavy Rotation läuft.

900 ml Milch mit 3 EL Zucker und einem Tütchen Vanillezucker, einer Prise Salz und eine Zimtstange aufkochen, 150 gr Milchreis einrieseln lassen und ca 25 Minuten auf kleinerer Flamme garen. Der Clou: Unter den etwas abgekühlten Milchreis 250 gr Sahnequark rühren.

Milchprodukt + Milchprodukt = doppelt lecker! 



Der Milchreis bekommt eine ganz neue, frische Note, wir fanden es sehr lecker. Ich habe den Milchreis in kleine Gläser abgefüllt, in die ich rezeptgetreu zuvor einen EL Pflaumenmus gegeben habe. 
Milchreis schmeckt lauwarm besonders gut, hält sich allerdings im Kühlschrank auch einige Tage und die Portiönchen lassen sich gut als Snack mit ins Büro nehmen. 

Ich bin gespannt - vegan: wäre das was für euch? 
Oder lebt ihr gar vergan oder habt es mal ausprobiert? 
Oder seid ihr genau so süchtig nach Käse&Co wie ich?
Ich freue mich auf eure Kommentare!


Liebe Grüße, Frau Nord

Kommentare:

  1. Ich liebe Milchreis, muss jetzt allerdings gestehen, das ich immer den von M*ller kaufe. Der selbstgemachte wird nie so schön weich wie der gekaufte, oder mach ich irgendwas falsch?

    Vegetarier bin ich schon, deshalb kann ich gut verstehen das man nicht auf Milchprodukte verzichten kann. Ich versuche jetzt ab und zu mal vegan zu kochen, aber schon Nudeln ohne Ei sind einfach nicht so meins.

    Liebe Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. Als ob Milchreis wegen der leeren Kohlenhydrate nicht an sich schon ein "schlechter" Snack waere ... nun kommst Du daher und mischst noch fettigen Sahnequark drunter.

    Will ich auch haben!!

    AntwortenLöschen
  3. Ich versuche, unseren Fleischkonsum zu reduzieren. Aber ganz darauf verzichten möchte ich nicht. Demnächst möchte ich aber das Buch "Anständig essen" von Karin Duve lesen, vielleicht sehe ich das danach anders. ;-)

    Da ich ein riesiger Käse-Fan bin, möchte ich auch auf Milchprodukte nicht verzichten. Ich kaufe so viel wie möglich Bio, aber wie man jetzt sieht, bringt das ja auch nicht unbedingt was... :-/

    Viele liebe Grüße!
    Nele

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe seit 2007 eine Milcheiweissallergie und kann nicht einmal mit laktosefreien Milchprodukten etwas anfangen :P
    D.h. Mit 27 habe ich das aus heiterem Himmel bekommen... Ich habe täglich bis zu einem halben Liter Milch getrunken, etc etc. Du kannst mir glauben - es war erstmal ein Schock für mich! Zum Glück gibt es aber noch Soja/Reis/Hafer Milch. Gott segne sie :)) Daher verstehe ich dich gut, dass du mit so einer Allerie ziemlich unglücklich wärst ://
    Ich finde deinen Blog wirklich sehr toll und im Instagram kennen wir uns ja schon *gg* (norba215)
    lg Manu
    http://norba215.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  5. Doch, ja, vegan, das wäre was für mich. Ich lebe ja schon seit fünf Jahren vegetarisch (irgendwann hat meine Mutter dann auch eingesehen, dass es nicht nur eine "Phase" ist, die Kämpfe darum waren aber hart) - damals war ich dreizehn.
    Wenn ich es umsetzen könnte, hätte ich es auf jeden Fall schon versucht. Aber zumindest solange ich noch bei meinen Eltern wohne, ist es absolut unrealistisch...

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Du Süße, ein tolles Rezept! Ich liiiiebe Milchreis!
    Zur Zeit (Fasten) leben wir ja vegetarisch und ich muss sagen, ich habe nicht erwartet, dass es so leicht wird. Allerdings möchte ich nie ganz auf Fleisch oder tierische Produkte verzichten. Dafür esse ich einfach viel zu gerne Steak und gute Wurst ;) Aber definitiv ist es mir wichtig das es gute, frische und regionale Produkte sind. Dafür zahlen wir immer mehr, aber dafür dann einfach seltener. LG

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!