Donnerstag, 31. Januar 2013

Kuchen mit Stil, äh, am Stiel

So richtig professionell bin ich in die Cake Pops Produktion - trotz aller Begeisterung für die runden Kuchen am Stiel - bislang nicht eingestiegen. Da ich am Wochenende allerdings Reste von meinem Lieblingsschokoladenkuchen übrig hatte, habe ich diese kurzerhand zu Cake Pops verarbeitet.



Eine absolut süße Geschenkidee, wie ich finde! Ich habe die fertigen Cake Pops mit einem Fähnchen aus Masking Tape verziert und in kleine Zellophantütchen verpackt. Mit einer farblich passenden Kordel wurden die Cake Pops dann zu einem kleinen, aber feinen Geschenk für liebe Kolleginnen.




Und so einfach geht's: ("trockenen") Kuchen(rest) nach Wahl zerkrümeln und mit dem Handrührgerät so viel Frischkäse unterrühren, dass ihr eine leicht feuchte - zumindest formbare - Masse habt. Nach Wunsch mit Puderzucker süßen. Auch sonst könnt ihr nach Wunsch noch alles mögliche unterheben, zB gehackte Nüsse, zerkleinerte Schoki... 
Gleich große Mengen (ca in der Größe eines Golfballes) abstechen und zu einer Kugel formen. 
Die Lollypop Sticks (zB von Wilton) mit einem Ende in flüssige Schokolade tauchen, ehe ihr sie mittig in eine Kuchenkugel steckt (dann rutschen die Kugeln nicht runter). 




Die Cake Pops mit geschmolzener Schokolade nach Wunsch (ich habe für den Kontrast weiße Schokolade genommen) überziehen. Ich habe die Cake Pops einfach in einen Eierkarton gesteckt, damit sie in Ruhe trocknen können. Ihr könnt sie aber auch kopfüber auf Backpapier stellen. 




Nett verpackt werden Sie zu einer echten Augenweide, wie ich finde, oder? 
Meine Kolleginen haben sich sehr gefreut!

Liebe Grüße, Frau Nord

Apropos Geschenke: HIER könnt ihr bei uns 2 x die aktuelle  LECKER Bakery gewinnen!

Kommentare:

  1. Warum bin ich nur keine Kollegin von Dir?! Sind super geworden! LG, Annette

    AntwortenLöschen
  2. Oh das klingt echt handelbar für mich...
    Nach deinen Gugls hab ich mir gestern Abend auch eine Lecker Bakery gekauft und geblättert...
    Nun hab ich seit 12 Stunden erhöhten Speichelfluß und Kuchen-Heißhunger... Mist...
    Aber für den ersten Geburtstag meines kleinen Neffens am Samstag werde ich wohl auch direkt etwas daraus backen... Oder doch den New York Cheesecake!! ;-)
    Mal sehen...

    Oh dein Erinnerungsbuch am Abend klingt doch suuuuper! Verstehe, dass es im Alltag mit 4 Kids schwierig ist, alles zu sammeln... Das Buch am Abend ist doch super... Und sonst ist doch vielleicht auch so ein Glas für jedes Kind toll, in welches du einfach spontan immer mal ein Zettelchen mit einem Gedanken/Wunsch/Erinnerung/schönem Moment/ausgedruckte Mail/Postkarte oder Bild rein tust... Da gucken sie bestimmt immer mal wieder gern rein...

    Allerbesten Vize-Freitag
    Jules

    AntwortenLöschen
  3. Hier werden auch nur uebriggebliebene Muffins und Kuchenreste fuer Cake Pops verwurstet. Extra einen Kuchen backen und ihn direkt wieder zerkruemeln braechte ich nicht uebers Herz.

    liebe Gruesse,
    Persis

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank für deinen Kommentar!

    Wow, die Cake Pops sehen toll aus! Ich werde zum Valentinstag die nächsten backen ;)

    Lg, Melanie

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!