Dienstag, 2. Oktober 2012

Sommer-trifft-Herbst-Muffins

Langsam aber sicher muss auch ich einsehen dass der Sommer nicht zurückkommen wird und ich mich mit dem Herbst arrangieren muss (wenn der nur nicht immer so verdammt lange dauern würde. Also eigentlich ist das unfair: die wirklich richtig schöne Jahreszeit ist doch wirklich wesentlich kürzer als die schmuddelig, kalte, graue oder? Oder? Aber ich schweife vom Thema ab, also weiter beim arrangieren). 



Und ich habe mich dazu entschlossen das mit einem Sommer-trifft-Herbst-Muffins zu machen: fluffig-locker, mit Mandelgarnitur und ein paar (letzten Sommer)Beeren. Dazu dann eine warme Tasse Tee oder Milchkaffee und das trübe Grau draussen vorm Fenster kann einem für den Moment nichts anhaben.




Für etwa 15 Beeren-Muffins 300 g Dinkelmehl, 150 g Zucker, 1 TL gemahlene Vanille, 1 EL Backpulver & 1 TL Natron in eine Schüssel sieben.

2 Eier mit 230 ml Milch verquirlen und langsam unter die trockenen Zutaten rühren bis ein glatter Teig entsteht. Zum Schluss 70 ml Öl (ich habe Bio-Rapsöl mit Buttergeschmack verwendet) unterrühren und den Teig in Muffinförmchen füllen. 

Jeweils 1 Himbeere und 2 Heidelbeeren in jedes Muffinförmchen geben und ganz leicht in den Teig drücken. Natürlich könnt ihr auch andere Beeren und eine andere Stückzahl verwenden!

Mit gehackten Mandeln bestreuen und im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten backen, falls die Stäbchenprobe ihr okay gibt, aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.  Mit Puderzucker bestäubt servieren.



Da wird einem doch sommerlich-warm ums Herz oder? Und jetzt werde ich den Herbst ins Hause Süd holen und ein wenig herbstliche Deko verteilen. Euch allen in Nord & Süd wünsche ich einen wunderschönen Vor-Feiertags-Dienstag (so müsste es echt jede Woche sein: mittwochs frei ist toll!) und viel Spass beim backen oder dekorieren!

Liebe Grüsse von Frau Süd


Kommentare:

  1. Oh ja, mit denen würde mir auch warm ums Herz werden! LECKER! LG, Annette.

    AntwortenLöschen
  2. Oh lecker!! ! Gute Idee, man sollte wirklich immer etwas Sommer mitnehmen wenn es draußen grau ist!
    LG, Maike

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich komme, heißen Kaffe dazu, bitte :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, du liebe Back/Koch-Königin, das ist wirklich eine gute Idee sich graue Herbsttage zu versüßen ;o)!Herzlichen Dank wieder einmal für das tolle Rezept!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  5. Soooo lecker! Jedoch liebe ich Sommer UND Herbst, deswegen darf letzteres auch gerne andauern :)

    AntwortenLöschen
  6. mhhh...eine super Idee...deine Sommer-Herbst-Kombi...;)...kommt auch auf die "ich muss das unbedingt nachbacken"-Liste...lecker...wünsch dir ein gemütlichen kreativen Feiertag morgen...sei gedrückt...liebste Grüsse...cheers and hugs...i...

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!