Montag, 8. Oktober 2012

Hello Fresh!

Ich habe euch vor etwa zwei Monaten *klick* davon berichtet dass die Familie Süd nun neben einer wöchtenlichen Biokiste auch eine zweiwöchentliche Lieferung von KommtEssen! ins Haus bekommt und dass mich diese Art der Kochbox wirklich begeistert.

Bereits damals habe ich euch versprochen noch einen weiteren Lieferanten im Stil von KommtEssen! vorzustellen und zwar Hello Fresh.... heute möchte ich nun endlich mein Versprechenen einlösen und über meine Erfahrungen mit Hello Fresh berichten.

Also auf geht's: zunächst einmal ist das Konzept von Hello Fresh mit dem von KommtEssen!  identisch: beide Boxen sind in verschiedenen Grössen erhältlich, also zum einen für eine unterschiedliche Anzahl an Gerichten und für die entsprechende Anzahl an Familienmitgliedern bzw. Personen für die gekocht wird. Wie auch bei KommtEssen! habe ich bei Hello Fresh die Fünf-Mahlzeiten-Kiste für vier Personen getestet (auch wenn wir zu sechst sind reicht die Menge bei meinen vier Kindern völlig aus), vom Preis her sind beide Boxen übrigens gleich. Anders als bei KommtEssen! wird Hello Fresh nicht von einem Boten überbracht sondern in einer Schachtel per DHL geschickt. Diese ist gut isoliert und fast alle Lebensmittel kamen in gutem Zustand hier an, vom Gefühl her gefällt mir die persönliche Lieferung aber besser. (Die Lieferungen kommen hier jeweils mittwochs und beim regionalen Feiertag kam unsere Box dann einen Tag verspätet und bestimmte Lebensmittel wie Milch- und Fleischprodukte wollte ich dann aus Hygienegründen einfach nicht mehr verwenden, zumal es an diesen Tagen sehr warm war. Hello Fresh hat zwar versichert dass die Produkte so lange halten, aber nachdem die Box innen nicht wirklich kalt war, war mir persönlich dieses Risiko zu gross, deshalb finde ich die persönliche Zustellung insgesamt angenehmer.)

 Ein Bonus bei Hello Fresh ist dass es neben der Kochkiste auch eine Obstkiste in drei verschiedenen Grössen gibt und ich habe für uns Obstliebhaber eine grosse Obstbox mitbestellt und bin nicht enttäuscht worden! Auch diese Box wird per Post verschickt und kam wunderbar verpackt bei uns an. Kritikpunkte hierbei sind zum einen dass in den Boxen (wir haben nicht nur diese eine Box bekommen, sondern Hello Fresh mehrere Wochen bezogen) extrem viele Äpfel sind und das ist doch etwas langweilig. Und zum anderen sind manche Obstsorten bereits bei Ankunft verdorben, so z. B. Feigen, Aprikosen und manche Weintrauben, was natürlich schade ist. Aber ansonsten eine feine Sache!



Was mir bei Hello Fresh deutlich besser gefallen hat als bei KommtEssen! ist das beiliegende Rezeptheft mit jeweiligen Farbfotos der Rezepte. Das macht deutlich mehr Lust aufs nachkochen, als die KommtEssen-Zettel (wobei diese ab der kommenden Woche nach einer ersten Vorschau auch überarbeitet wurden und nun mit Rezeptfotos kommen)

Die Rezept sind insgesamt auch sehr leicht und meist fix nachzukochen und abwechslungsreich, allerdings gibt es nicht ganz so viele Fleisch- und Fischgerichte wie bei KommtEssen! - was dem ein oder anderen vielleicht lieber ist. In unserer ersten Hello-Fresh-Woche standen die folgenden Gerichte auf dem Programm:
  • "Feuriges Hühnchen" - Paprikahühnchen auf Kohlrabi-Kartoffelstampf
  • "Italienischer Sommerabend" - Gefüllte Schweineschnitzel mit cremiger Polenta & Tomate
  • "Pasta tricolore" - Bunte Spirelli mit tomatisierter Gemüsesosse
  • "Rendezvous in orange" - Orangen-Karottensuppe
  • "Schwäbische Taschen" - Maultaschen mit Gemüse
Am besten geschmeckt hat uns allen das feurige Hühnchen und die schwäbischen Taschen (die wirklich sensationell waren und sogar die Kinder dazu gebracht haben Gemüse zu essen!), aber auch die anderen Gerichte waren lecker.

Insgesamt ist auch Hello Fresh wirklich absolut empfehlenswert, die Lieferungen kommen im Gegensatz zu KommtEssen! bei uns übrigens wöchentlich und nicht "nur" alle zwei Wochen & die Obstkiste ist ein praktisches Extra. Was der für mich der einzig wirkliche Minuspunkt ist, ist die Zustellung, die mir bei so vielen empfindlichen Lebensmitteln bei KommtEssen! einfach wesentlich besser gefällt bzw. ein besseres Gefühl gibt. Dies ist auch der Grund warum ich nun Hello Fresh vorerst gekündigt habe. 

Ich bin schon gespannt ob es demnächst hier bei uns in der Gegend weitere testenswerte Anbieter für dieses Kochkonzept gibt. Ich werde auf jeden Fall berichten!

Euch allen in  Nord & Süd einen tollen Start in die Woche und ganz liebe Grüsse von
Frau Süd

P. S.: auch hier möchte ich an dieser Stelle unbedingt anmerken, dass ich die Lieferungen keineswegs umsonst bekommen habe, sondern dass ich als ganz normaler Kunde gekauft habe und diesen Post auch ohne jedes Zutun von einem der beiden Kochbox-Lieferanten geschrieben habe! 

Kommentare:

  1. Liebe Frau Süd,
    mal eben schnell zwischen "Apfelgeburtstagskuchen" und Chaos - Beseitigung und Abendvorbereitung und,und,und, ein herzliches Dankeschön für deinen Bericht und deine ganze Mühe!Ich fand das mega interessant und habe mich echt darüber gefreut ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hey liebe Frau Süd,
    das sieht toll und super lecker aus!!!
    Danke auch für deine lieben Worte bei mir... Genau richtig für diesen gruseligen Montagmorgen... back to work :-(
    Und ab heute wieder alles ohne Creme Fraiche... Buuuhhh... Haben im urlaub so viel geschlemmt und alles mit Creme Fraiche gefuttert ;-)
    Das muss ab morgen wieder runter von den Hüften... :-)

    Happy Monday
    Jules

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie passend..dein Post…habe ich doch gestern auf dem Herbstmarkt auch hier einen Biohändler gefunden, der hier vor Ort in Kisten liefert *freu*! Schön bei dir noch so ein paar Dinge zu lesen,..dann kann ich mich jetzt hier weiter durch's Schwedische wühlen ;O)
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  4. Schöner Bericht und tolle Fotos. Ich habe die HelloFresh Box auch getestet und hier ist mein Bericht: http://www.lauschoinfashion.com/2012/10/lauscho-tests-hellofresh.html

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!