Freitag, 19. Oktober 2012

Frage - Foto - Freitag mit Annik

Logisch dass in der Woche, die wir zur Annik-Wecker-Woche erklärt haben, auch am Frage-Foto-Freitag alles im Zeichen von Annik steht oder?

Los gehts mit den fünf Fragen von Steffi... und zum Schluss gibts natürlich noch ein Rezept... wieder simpel und ganz unglaublich lecker. Es gibt Apfelschnecken. Und Pekannussschnecken!

1.Gedacht: " egal, egal, egal"?

Wenn ein Rezept so gut klingt wie das der Apfelschnecken & es eine zweite Variante gibt... dann ist es doch "egal, egal, egal" ob man nun ein oder gleich alle beide macht oder?

2. Was machst Du jeden Samstag?

Also vielleicht nicht wirklich JEDEN, aber fast jeden: kochen und oder backen. Diesen Samstag natürlich á la Annik Wecker!

3. Schlicht, aber schön?

Ähm Pekannusschnecken. Und Apfelschnecken. Nicht nur schlicht und schön. Sondern auch köstlich!

4. Was wünscht Du Dir fürs Wochenende?

Zeit für Kaffeepausen (mit Annik gewissermassen)!

5. Was wirst Du blättern?

Nochmal die schönsten von Annik Wecker's Büchern. Und andere Kochbücher und ein paar schöne Zeitschriften. Ich hoffe auf das Erscheinen der 2. Ausgabe der deutschen Martha Stewart Living!

Und hier noch das versprochene Rezept für die Apfelschnecken á la Annik Wecker (mit kleinen Abwandlungen, das Originalrezept ist aus ihrem Erstlingswerk "Annik's göttliche Kuchen"!)
  • 100g weiche Butter, 100g Doppelrahmfrischkäse, 50g Rohrohrzucker & 180g Dinkelmehl zu einem glatten Teig verarbeiten & 2 Stunden in Frischhaltefolie gewickelt in den Kühlschrank stellen.
  • Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und etwas stehen lassen (da er sich sonst kaum verarbeiten lässt).
  • Den Teig auf einem bemehlten Backpapier zu einem Rechteck ausrollen, mit etwa 2EL geschmolzener Butter bestreichen.
  • Aus 2EL braunem & 2EL Rohrohrzucker sowie 1,5TL Sissi's Sünd (alternativ Zimt) eine Mischung herstellen und etwa 2/3 auf dem Teig verteilen.
  • Einen Apfel schälen & mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden und gleichmässig dicht an dicht auf der Zuckerschicht verteilen.
  • Von der Längsseite her aufrollen, in das Backpapier einschlagen und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank (damit man gleichmässiger schneiden kann!)
  • Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen, die Rolle aus dem Kühlschrank nehmen und in gleich grosse Scheiben á etwa 1 - 2 cm schneiden.
  • Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit der restlichen Zuckermischung bestreuen und für 15-20 Minuten goldbraun backen.
Variante No. 2: Pekannusschnecken:
  • Annik schlägt in ihrem Buch vor, dass anstatt des selbst hergestellten Teigs auch fertiger Blätterteig verwendet werden kann. Dies wollte ich testen und habe deshalb entsprechend eine Rolle Blätterteig benutzt, ebenfalls mit 2EL flüssiger Butter bestrichen & mit einer Mischung aus 4EL Rohrohrzucker & 1TL gemahlenem Zimt
  • Und dann mit einer Handvoll gehakten Pekannusskernen bestreut. Die Rolle für 30 Minuten zurück in den Kühlschrank, gleichmässig grosse Schnecken abgeschnitten und ebenfalls auf ein Backblech, mit Zimtzucker bestreut und im vorgeheizten Ofen für knapp 20 Minunten gebacken.
Zu den Schnecken gab es bei uns selbst gemachtes Apfelkompott und Vanillesosse. Köstlich! Aber die Schnecken mit dem Frischkäse-Teig waren um Längen besser als der gekaufte Blätterteig! Probiert es doch einfach selbst mal aus. Mein bekennendes CinnamonRolls-Liebhaber-Herz war übrigens vollends überzeugt von diesem Teig, anstatt dem Hefeteig... so buttrig zart... fantastisch!

So und jetzt wünsche ich euch allen in Nord & Süd einen grandiosen Start ins ein Sommer-trifft-Herbst-Wochenende und geh nun mal ein paar FFF anschauen. Habt ihr auch mitgemacht?

Liebste Grüsse von Frau Süd


Kommentare:

  1. Guten morgen Frau Süd,

    du warst ja richtig fleißig. Sieht echt lecker aus!! Ich werde dann auch nachher mal loslegen mit backen.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Maike

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja alles sehr sehr lecker aus. Zimtschnecken werde ich morgen auch basteln.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ein richtiger Schlemmer-F-F-F! Die Pekannusschnecken muss ich auch mal nachbacken! Danke für das Rezept! Ein leckeres Wochenende wünsch Dir/Euch Susan

    AntwortenLöschen
  4. Hach, da bekommt man ja nur vom hinsehen fast einen Zuckerschock! Sieht alles sehr sehr lecker aus!
    So ein paar Zimtschnecken am Sonntag... Das wäre eine Überlegeung wert!
    Zauberhaftes Wochenende wünscht euch Susanne

    AntwortenLöschen
  5. lecker, aber irgenwie muss ich gleich an meinen (in der ecke stehenden-nicht genutzten) stepper denken, bei den vielen köstlichkeiten... wie das wohl kommt ;-)

    danke für´s rezept teilen! ein wunderbares wochenende wünscht michèle

    AntwortenLöschen
  6. Hmmm, jetzt möchte ich Zimtschnecken :)

    Liebste Grüße & ein wundervolles Wochenende!
    Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Oooh jammi! Das sieht ja wirklich zum Reinbeißen aus bei dir! Da wünsche ich mir auch 'ne lange Kaffeepause!
    Dir ein ganz tolles Weekend! :)
    Anni

    AntwortenLöschen
  8. Ja, Samstags ist Zeit zum Backen. Bei mir wird diesmal aber seit langem mal wieder ein Brot gebacken und nichts Süßes!
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  9. oh soooo toll alles!!! danke für eure lieben worte bei mir!! ;)

    ich hab mir in NYC die martha stuart wedding gekauft (mmhh ziemlich viel werbung für hässliche brautkleider abersonst toll ;))... die neue hab ich am bahnhof entdeckt aber mit 13 euro recht teuer :-(
    die gala wedding hab ich nur mal vopn gehört aber noch nirgends entdeckt...

    euch ein happy weekend!
    jules

    AntwortenLöschen
  10. ...ihr macht mich fertig ;o)!Das hört sich ja wieder SOWAS von gut an ;o)!Und wie es verdammt lecker es aussieht !!!!!!Herzlichsten Dank, die Liste wird unaufhörlich länger ;o)....ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  11. P.S. oh ja ich bin echt gespannt, was die pixel-fee für euch zaubert! ;-))) habt ihr schon einen ersten entwurf gesehen?

    happy FREUday
    jules

    AntwortenLöschen
  12. Ohhh - Du bringst mich auf eine Idee. Zimtschnecken hab ich ewig nicht gemacht. Allerhöchste Zeit, das zu ändern :)
    Liebe Grüße aus dem südlichen Süden!
    Eva alias Jagentin

    AntwortenLöschen
  13. mhhh lecker, mir läuft das Wasser im Munde zusammen.... Schönes süßes Wochenende Katinka

    AntwortenLöschen
  14. Yummy, da werde ich ja schon vom Anschauen pappsatt! Kanelbullar sollte ich unbedingt demnächst wieder backen!
    Ein sonniges Wochenende wünscht
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Ich wuerde jetzt nicht nur gerne eine Apfelschnecke von Dir nehmen, sondern das schicke Geschirr gleich noch mit dazu.

    AntwortenLöschen
  16. Danke! Deine Fotos sehen aber auch köstlich aus! Da krieg ich glatt Appetit auf so eine Schnecke!
    Vielleicht findet sich am Wochenende noch etwas zeit die nachzubacken!
    Schönes Wochenende noch
    Esther

    AntwortenLöschen
  17. Hey Frau Süd...mensch was für ein leckerer Photo Friday! Und ich sitz grad hungrig und ziemlich müde auf dem Sofa und hab so leckere Schnecken und diese ganzen Köstlichkeiten grad nicht da :-( Ich wünsch Dir einen wundervollen Sonntag...LGH

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!