Samstag, 15. September 2012

SIRUP: Basilikum & Pfefferminz

Ich bin euch ja noch das Rezept für den Basilikum-Sirup schuldig, der in meinem letzten PAMK-Paket landete! Außerdem will ich euch bei der Gelegenheit noch ein zweites Rezept für einen anderen Sirup zeigen. In meinem Garten wächst Pfefferminze so üppig, dass ich für jede Verwendungsmöglichkeit dankbar bin. So wurde auch daraus ein Sirup gemacht!
 

Für den Basilikum-Sirup 300 ml mit 300 gr Zucker aufkochen. Währenddessen ein Bund Basilikum waschen, die Blätter abzupfen. Eine Bio-Zitrone schälen und Saft auspressen. Alles zum Zuckerwasser geben, vom Herd nehmen und über Nacht ziehen lassen. Sud am Folgetag durchsieben und 10 Minuten köcheln lassen. In Flaschen abfüllen.  Das Rezept stammt aus der LECKER (Trattoria-Ausgabe).



Für den Pfefferminz-Sirup a la Gilles und Laurence Laurendon (aus diesem Buch) eine Handvoll Pfefferminze abzupfen und waschen. In eine Schüssel geben und mit 500 ml kochendem Wasser übergießen. Gefäß mit Frischhaltefolie abdecken und ebenfalls über Nacht ziehen lassen. Wie im ersten Rezept Sud am Folgetag abseihen und in einen Topf geben. 500 gr Puderzucker hinzufügen und 10 Minuten kochen. In Flaschen abfüllen.



1 Kommentar:

  1. Liebe Frau Nord,
    das hört sich traumhaft verlockend an,herzlichen Dank, für die tollen Rezepte, die ich mir UNBEDINGT merken muss ;o)!Einen gemütlichen Abend und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!