Montag, 27. August 2012

We ♥ LECKER Bakery

Und aus genau diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen euch dieses Woche ein paar unserer Lieblingsrezepte aus der 2. Ausgabe der LECKER Bakery vorzustellen. Wir sind wirklich hin und weg von dieser wundervollen Backzeitschrift, die randvoll mit fantastischen Rezepten, tollen Tips und grossartigen Inspirationen ist! 

Den Anfang machen heute diese zauberhaften Birnen-Minigugl*:


Die Zubereitung ist natürliche denkbar einfach und kann in kleinen, mittleren oder grösseren Guglhupf- oder Muffinförmchen gemacht werden. Ich habe mich für kleine und mittlere Silikonformen entschieden, die gut ausgefettet und mit Paniermehl ausgestäubt werden.

Für den Teig 90 g Butter mit 150 g Zucker und 1 TL gemahlener Vanille cremig rühren, 2 Eier nacheinander unterrühren und eine Mischung aus 180 g Mehl, 30 g Stärke, 1 gehäuftem TL Backpulver, 1 TL geriebener Zitronenschale und 1 Prise Salz zugeben.

Eine feste Birne waschen, schälen, entkernen, fein reiben und unter den Teig heben.

Den Teig nun vorsichtig in die vorbereiteten Förmchen geben und im vorgeheizten Backhofen bei 150 Grad etwa 20-25 Minuten backen.


Wenn die Stäbchenprobe ihr Okay gibt, die Minigugl aus dem Ofen nehmen, ein paar Minuten auskühlen lassen und aus den Formen lösen. Die noch heissen Gugl in einer Zimtzucker- oder Vanillezuckermischung wälzen und auf einem Gitterrost auskühlen lassen.


Durch die geraspelte Birne im Teig sind die Gugl ganz herrlich saftig. Leider kann ich nicht bestätigen ob es stimmt, dass dies auch am nächsten Tag noch so ist, denn die kleinen Köstlichkeiten wurde alle bereits am Tag der Herstellung begeistert vertilgt (ein grosser Teil noch lauwarm... sehr lecker. Vanilleeis passt übrigens ganz grossartig dazu!).


Ich wünsche euch allen in Nord & Süd einen ganz tollen Start in die Woche! Hoffentlich lässt sich die Sonne davon überzeugen noch ein paar Sommertage zu schicken, denn die letzten herbstlichen Tage fand ich gar nicht schön!

Liebe Grüsse von Frau Süd

* Orinalrezept in der LECKER Bakery, Vol. 2

Kommentare:

  1. ich hab erst diesen KirschenBlechRollkuchen dann die kleine Rot/Rosa Torte und dann die Schokotörtchen versucht! Super Lecker! In der Reihenfolge! Tolle Zeitschrift! Und diese Birnen Küchlein sind morgen dran!

    AntwortenLöschen
  2. Die schauen ja süß aus. Habe mir auch kürzlich endlich eine Mini-Gugl-Form gekauft, die ich noch einweihen muss. In der neuen Bakery sind sowieso so viele tolle Rezepte drin. Habe erstmal die Choco Coco Cookies gebacken!

    Liebe Grüße und einen feinen Start in die neue Woche :)
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Hhhmmm köstlich!!! Ich hab auch am Wochenende angefangen, aus dieser wunderbaren Zeitschrift zu backen... Was genau kann ich allerdings erst zeigen, wenn mein PamK-Paket angekommen ist ;-)

    Happy Monday
    Jules

    P.S. Frau Nord: Na hast Du auch endlich Renaaade getroffen? Klasse Frau, oder?! ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Sehr gute Entscheidung von Euch, mit der Birne klingt toll und fix genug um nachgebacken zu werden wenn der Papa abends zu Hause ist.

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!