Donnerstag, 28. Juni 2012

Noch mehr Salat und Gemüse

Am Dienstag habe ich euch schon meinen wandlungsfähigen Grillgemüsesalat vorgestellt und heute möchte ich euch noch eine andere Variante zeigen:


Aubergine-Paprika-Zucchini-Salat mit Mozzarellabällchen & Kresse-Balsamico-Dressing
  • Eine grosse Aubergine waschen, in Scheiben schneiden, leicht salzen & ziehen lassen.
  • Eine Zucchini waschen und in dünne Streifen schneiden.
  • Je eine gelbe, rote und grüne Paprika waschen und in Streifen schneiden.
  • Eine Handvoll Cocktailtomaten waschen und halbieren.
  • Für das Dressing etwa einen Esslöffel guten Balsamicoessig, drei Esslöffel Olivenöl, je einen Teelöffel Zucker & (Chili)Salz, einen Teelöffel Estragonsenf und ein halbes Beet Kresse vermischen, etwas Wasser zugeben, so dass ein nicht allzu festes Dressing entsteht. Abschmecken.
  • Das Gemüse (bis auf die Tomaten) auf dem Grill rösten bis es schön braun ist. Das Dressing in eine Schüssel geben, Tomaten und Mozzarellabällchen zugeben und das heisse Gemüse dazu geben, gut verrühren. Kurz durchziehen lassen und lauwarm geniessen!


Ich hoffe ihr seid nicht gelangweilt von soviel Gemüse! Ich liebe es und könnte mich von solchen Gerichten problemlos ausschliesslich ernähren. Und für alle Fleisch- und Fischliebhaber ist dieser Salat eine perfekt Beilage und mit einem Stück Brot, zum auftanken der Sosse, sind alle sicher glücklich. Oder?

Euch allen in Nord & Süd einen wunderschönen Donnerstag. Hoffentlich ist bei euch auch Sommer, so dass ihr Sonne und Grillvergnügen geniessen könnt. Seid ganz lieb gegrüsst von Frau Süd

1 Kommentar:

  1. Dazu kann ich nur eins sagen... Omnomnomnomnom!!! Sieht wahnsinnig lecker aus und stimme dir zu: mehr braucht man eigentlich nicht! Fleisch ist gar nicht nötig.

    Viele liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!