Montag, 28. Mai 2012

Superschnell & superlecker

In einem sehr schmalen Zeitfenster zwischen Haushalt, Büro und Kindern war mir am Freitag nach Muffins: fluffig, lecker, fruchtig, schnell. Und da ich schon länger dieses Rezept von Joanna ausprobieren wollte, habe ich mich spontan daran gemacht, allerdings den Teig leicht abgewandelt und gleich mehrere verschiedene Varianten gemacht. Sehr empfehlenswert für Parties oder um ganz einfach die verschiedenen Vorlieben aller Familienmitglieder abzudecken!


Muffins - superschnell & superlecker & supervariabel

Für den Grundteig zunächst
  • 3 Tassen Mehl gemischt mit 1 Pckg. Backpulver, 1 TL Natron & 1 Prise Salz
  • 2 Tassen Zucker gemischt mit 1 TL gemahlener Vanille
  • 1 Tasse neutrales Öl
  • 1 Tasse Limo (je nach Geschmack)
  • 4 Eier

verrühren. Fertig. Ja wirklich fertig und die Muffins schmecken auch so schon herrlich!

Ich habe nun die folgenden Varianten gemacht:
  1. Limo-Kirsch-Muffins: Den Teig in Muffinförmchen füllen und jeweils drei bis vier Kirschen (aus dem Glas, gut abgetropft) auf den Teig geben.
  2. Erdbeermarmelade-Muffins: Den Teig in Muffinförmchen füllen und jeweils einen kleinen Teelöffel voll (selbst gemachter) Erdbeermarmelade obenaufgeben und leicht verwirbeln.
  3. Schoko-Muffins: Je nach Geschmack etwa zwei Esslöffel Kakaopulver unter den Teig mischen und in Muffinförmchen füllen.
  4. Double-Schoko-Muffins: Kakaopulver unter den Teig rühren und Schokoladenstückchen oder Schokodrops unterheben, in Muffinförmchen füllen.
  5. Double-Schoko-Cherry-Muffins: funktionieren wie die Double-Schoko-Muffins, nur das zusätzlich noch drei Kirschen (aus dem Glas, abdetropft) in jedes Muffinförmchen gegeben werden.
Ich habe von jeder Sorte zwischen sechs und zwölf Muffins gemacht, da ich grosse Tassen für das Grundrezept verwendet habe, sind es insgesamt fast vierzig Muffins geworden. Wie gesagt: allesamt köstlich und die kleinen Küchlein halten sich auch, gut mit Frischhaltefolie abgedeckt, ein paar Tage.

Gebacken werden die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft etwa 25 Minuten. Bitte Stäbchentest, denn je nach Variante und natürlich Backofen können die Backzeiten kürzer oder länger sein.

Euch allen in Nord & Süd noch einen wunderschönen Pfingstmontag und allerbeste Grüsse von Frau Süd



1 Kommentar:

  1. ...du Liebe, wie GUT, dass ich mir gerade ein Stück leckeren Käsekuchen vom Bäcker geholt habe ;o)....mir würde sonst hier gnadenlos das Wasser im Mund zusammen laufen ;o)!Einen wundervollen Resttag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!