Samstag, 5. Mai 2012

Meuterei auf der Bounty

Das Geheimnis ist enthüllt! 
Ich (bzw Trish Deseine) weiß, wie man Pralinen im Bounty-Stil macht und das beste: ich verrate es euch! 


Endlich habe ich meine Herzchen-Silikonform im Einsatz gehabt und ich bin von der Handhabung wirklich begeistert. Vom Ergebnis sowieso! 


Bekannterweise liebe ich insbesondere die unkomplizierten Rezepte!
Für dieses Konfekt füllt man die Förmchen einfach knapp zur Hälfte mit geschmolzener Schokolade (ca 150 gr) und lässt diese wieder aushärten. 
Ganz Faule nehmen gleich eine größere Form und schneiden später einfach alles mit dem Messer klein (wie es auch das Originalrezept vorsieht).


50 gr weiche Butter, 
50 gr Puderzucker, 
100 gr gezuckerte Kondensmilch 
und 110 gr Kokosraspel 
in der genannten Reihenfolge mit dem Mixer verrühren


Die Kokos-Masse in die gewünschte Form drücken und einige Zeit im Kühlschrank fest werden lassen. Das Konfekt lässt sich ganz leicht aus der Silikonform lösen.


Zu Recht führt Trish Deseine die Kokos-Schoko-Schnittchen übrigens unter "Serienmord" (aus "I love Cake").

Liebe Grüße von Frau Nord,
die heute übrigens ihren 4. Hochzeitstag feiert

Ich hab dich lieb, mein Schatz!

Kommentare:

  1. ALLERHERZLICHSTE GLÜCKWÜNSCHE ZUM HOCHZEITSTAG!

    Habt einen ganz wundervollen Tag und feiert schön!

    Liebste Grüsse schickt euch
    Frau Süd

    AntwortenLöschen
  2. Hmm, die sehen lecker aus! Und hübsch:)
    Alles Gute zum Hochzeitstag!
    Viele liebe Grüße
    Ida

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!