Samstag, 7. April 2012

Essen für Cowboys: Baked Beans

Bei all den fluffigen Kuchen und schokoladigen Süßkram kommt hier eines womöglich zu kurz: Essen für Männer! Daher habe ich meinem Westentaschencowboy Ehemann gestern einmal Baked Beans serviert. So musste er das Essen nicht selbst schießen:


Baked Beans ist eines dieser sympathischen Gerichte, dass sich fast von selbst kocht. So bleibt genug Zeit, den Zaun an der Nordweide zu reparieren. 

Folgende Zutaten werden benötigt:


5 Scheiben Räucherspeck, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, jeweils 2 EL Öl, Senf und Ahornsirup, Salz und Pfeffer, ein Lorbeerblatt und - na klar - eine Dose Bohnen. 



Zunächst das Öl erhitzen, den klein geschnittenen Speck anbraten, dann die klein gehackten Zwiebeln mit dem ebenfalls kleingehackten Knoblauch dazu geben. Glasig dünsten, dann alle weiteren Zutaten zzgl 100 ml Wasser zugeben und alles eine 3/4 Stunde bei kleiner Flamme köcheln lassen. 
Mit Toast (und eventuell noch extra gebratenen Speckstreifen) servieren und vorher das Lorbeerblatt entfernen. 

Herrn Nord schmecken die Bohnen
Howdy, Frau Nord

1 Kommentar:

  1. das kingt ja wirklich lecker! noch viel besser finde ich aber die stilechte präsentation auf den fotos, alle achtung! schöne osterfeiertage wünscht susi

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!