Sonntag, 4. März 2012

Schokonutellawölkchen


Neulich habe ich hier ein sehr fein klingendes Rezept gelesen und habe auf meinem gedanklichem Rezeptnotizblock (ha ha schön wärs... ich habs mir natürlich richtig aufgeschrieben. Ich vergesse nämlich fast alles was ich mir nicht irgendwo hinschreibe. Ähm wo hinschreibe wo ich es auch sicher wieder sehe! Aber ich schweife vom Thema ab...) notiert und mir fest vorgenommen bald einmal wieder einen Kuchen mit Sahne statt Butter zu backen. 

Und heute habe ich genau daran gedacht und aus diesem Rezept etwas kleines, sonntagssüsses gebastelt. Nämlich Schokonutellawölkchen.

  1. 150 g feinen Zucker, 200 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 50 g gemahlene Haselnüsse sorgfältig vermischen.
  2. 200 g Sahne und 3 Eier zugeben und für etwa 5 Minuten sehr gut mit dem Mixer oder der Küchenmaschine aufschlagen.
  3. Mindestens 60 g Nutella (und wer mag noch 30 g Schokoraspeln) zugeben und vorsichtig, aber gründlich unterrühren.
  4. Die Masse in Minimuffinförmchen füllen und im vorgeheiztem Ofen bei 170 Grad etwa 12 bis 15 Minuten backen.  Sobald die Stäbchenprobe ihr Okay gibt aus dem Rohr nehmen, etwas abkühlen lassen und lauwarm oder kalt mit Puderzucker garniert servieren und geniessen.




Alle Nutellafans finden hier noch viel mehr Köstlichkeiten und alle in Nord & Süd natürlich wieder jede Menge sonntagssüsse Inspirationen hier bei der 1 Jahr und 1 Woche alten 


Lasst euch süss verführen, geniesst den Rest vom Sonntag und seid lieb gegrüsst von
Frau Süd


Kommentare:

  1. oh.. dieses leckerchen hätte ich jetzt auch sehr gerne!! Aber kein Nutella heute im Haus!!! Mist!
    Hab einen tollen Sonntagabend!!
    Alles Liebe
    von der Claretta!!

    AntwortenLöschen
  2. Mit Nutella bekommt man mich immer und ich glaube meine Bömbchen sind Wölkchen ;)

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!