Freitag, 30. März 2012

Frühling, Ferien & ein Freitag

Was habe ich ihm entgegengefiebert: dem Frühling! Und natürlich entsprechend genossen, dass die letzten Tage so wunderbar sonnig und angenehm warm waren. Auf was ich liebend gerne verzichtet hätte in dieser Woche waren allerdings die Zeitumstellung (mein Körper meint nach wie vor jeden Morgen ich will ihn veräppeln wenn ich ihn eine Stunde früher aus dem Bett teufle!) und diverse kleine Krankheiten bei dem einen und dem anderen und noch einem Kind, vor allem da die Nächte sehr schlafarm und dann ja auch noch gewissermassen eine Stunde früher beendet sind.

Aber ich will nicht jammern. Denn heute ist FREUTAG Freitag und ausserdem beginnen nun die Osterferien und uns stehen zwei Wochen gemässigtes Gewöhnen an die Sommerzeit bevor und vor allem: URLAUB! Noch genau eine Woche dann geht es los. Bis dahin müssen hier alle wieder ganz fit sein. Und das Wetter, das darf nach einer kleinen Frühlingspause dann bittedanke auch wieder nett werden.

Dieses Wochenende habe ich ganz fest geplant Zeit mit diesem tollen Magazin zu verbringen:


Ich war schon von der Valentinsausgabe der funkytime sooo begeistert und umso mehr habe ich mich gefreut als gestern endlich die Frühlingsausgabe erschienen ist. Hier kann geblättert werden. Wunderschön oder? 

Ausserdem möchte ich euch endlich einmal wieder meinen 


zeigen. Er sieht diese Woche so aus:

1. Das Leben ist kein Ponyhof. (Doofer Spruch, ich weiss, aber das kam mir als erstes in den Sinn)
2.  Selbst gemachte Bärlauchbutter, Spargel, das erste selbst gemachte Erdbeereis - das alles schmeckt für mich wie Frühling.
3.  Meine Osterdeko kann hier angeschaut werden. Oder live bei mir daheim natürlich.
4.  Ich habe vor kurzem mit einem Häkelprojekt begonnen. Wird es jemals fertig werden? 
5. Ich könnte jetzt gerade schlafen. Nach den letzten sehr schlafarmen Nächten irgendwie klar.
6. Mindestens eines meiner Kinder ist immer an meiner Seite. Zumindest fast immer.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine frühe Bettruhe und hoffe inständig auf eine Nacht mit ein paar Stunden Schlaf am Stück , morgen habe ich aus gegebenem Anlass noch nichts geplant und Sonntag möchte ich hier alle gesund sehen!

Und natürlich gibt es wieder jede Menge weitere Füller bei Barbara zu lesen. Macht ihr auch mit?

Nachdem ich euch diese Woche schon meine Osterdeko gezeigt habe, möchte ich euch heute noch ein schnelles Rezept für einen grünen Kuchen präsentieren, der damit perfekt in die Frühlings- und Osterzeit passt. Es handelt sich wieder um einen Zucchinikuchen, allerdings nach einem Rezept aus diesem fantastischem Buch:



Der Kuchen wird wirklich richtig samtig und grün. Mit kleinen Ostereiern dekoriert macht sich dieser perfekt auf jeder Ostertafel. Ich habe Schmetterlinge verwendet, passend zum Frühling.



Hier das Rezept für eine Kastenform (oder wie bei mir eine Kastenform plus 6 Muffins):
  1. Drei Eier mit 250 g Zucker sehr schaumig schlagen.
  2. 350 g Zucchini fein reiben, mit 150 ml Öl und 150 g gemahlenen Haselnüssen mischen und vorsichtig unter die Eiermasse rühren.
  3. 300 g Mehl mit 1 Teelöffel Backpulver sieben und mit einem Teelöffel gemahlener Vanille (ja ich hab es diese Mal tatsächlich ohne Zimt probiert) vorsichtig unter die Teigmassen heben.
  4. Den Teig in eine gefettete & bemehlte Form füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad etwa eine Stunde lange backen und die obligatorische Stäbchenprobe nicht vergessen!
  5. Aus der Form lösen, auskühlen lassen und mit Schokoguss und Wunschdeko verzieren.
Ich wünsche euch allen in Nord & Süd ein ganz wunderbares Wochenende mit hoffentlich dem einen oder anderen Sonnenstrahl, vielen Glücksmomenten, leckerem Essen und jeder Menge Spass. Lasst es euch gut gehen und seid lieb gegrüsst von
Frau Süd

Kommentare:

  1. Oh ja das neue Funktime Mag ist großartig! Ich hab schon geblättert und werde es am Wochenende nochmal lesen! ;-)

    Wünsche Euhc allen gute Besserung und einen gesunden Start in die Ferien!

    Allerbeste Grüße
    Jules

    AntwortenLöschen
  2. hach, was habe ich diesen post gerade wieder genossen, herzlichen Dank!"Das Leben ist kein Ponyhof", ich glaube meine Kinder können den echt nicht mehr hören, er wechselt sich deshalb auch manchmal mit "kein Picknick" ab ;o),ähm ja ;o).Und Urlaubsvorfreude....was gibt es schöneres ;o)???!!!!Einen wundervollen Resttag und die liebsten Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  3. Zillertal ist natürlich auch nicht schlecht und dann noch im Lieblingshotel, das wird bestimmt klasse
    Ohhh an Zucchinikuchen haben wir uns noch nie gewagt aber einmal ist ja immer das erste Mal.
    Happy weekend und ganz liebe Grüsse
    rosa & limone

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ich habe dich schon ein wenig vermisst…, aber nun bist du ja wieder da..*freu*….und ich hoffe, ihr habt einen wunderbaren Urlaub!!!
    Liefs,
    Maren…die sich immer so wundert, dass es doch jemanden gibt, der noch mehr Backbücher als sie selbst hat ;o)

    AntwortenLöschen
  5. Ja, das Magazin ist richtig klasse!

    Der olle Ponyhofspruch rutscht mir auch immer raus.... :o)

    Liebste Grüsse von der
    Renaade

    AntwortenLöschen
  6. ui, na dann hoffe ich, dass du gerade ganz viel Schlaf bekommst und alle anderen sich gesund schlafen...wünsch euch einen wunderbaren Start in die Osterferien und viel Spaß beim fun.kyti.me blättern, liebe ich auch und ist diese Woche in meinem Glückspaket...alles Liebe und hmmhmm, Kuchen in meiner Lieblingsfarbe...wie cool...cheers and hugs...i...

    AntwortenLöschen
  7. alleine das cover von dem buch köstlche kuchen ist ja schon ein traum!!

    AntwortenLöschen
  8. Habt wundervolle Ferien und nur noch drei Tage bist Du auch ein bisschen frei hast und Dich verwöhnen lassen kannst ... geniiiiiieß!

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!