Donnerstag, 15. März 2012

♥ 2 ♥

Gestern war es soweit: mein ♥ Kleintje ♥ hatte Geburtstag und ist ZWEI geworden. Schon zwei Jahre. Unglaublich. Natürlich gab es auch einen Geburtstagsparty, liebe Gäste, tolle Geschenke und leckeres Essen. Alles hat den kleinen Mann relativ wenig beeindruckt, er hat sich am meisten über das schöne Geburtstagswetter gefreut und jede Minute, die er im Garten spielen konnte, genossen.

Wie unschwer zu erkennen habe ich alles für die Geburtstagsfeier in türkis-blau gehalten und bin in einigen Lieblingsinternetshops fündig geworden und habe mir eine kleine Geburtstagsdekokiste zusammengestellt.


Ich habe unter anderem die Black Bottom Cupcakes aus der Lecker Bakery gemacht. Und mich ganz exakt an das Rezept gehalten, was ich allerdings bereut habe, da irgendwie nichts vom Black-Bottom-Effek übrig blieb, weil der Käsekuchenteil in den dunklen Muffinteig gesunken ist.



Deshalb habe ich mich zu einem Vanille-Frischkäse-Topping entschieden und das ganze noch mit türkisfarbigen Zuckerstreuseln dekoriert. 



Nachdem sensationellen Geschmackserfolg meiner Creme-Brûlée-Tarte vom Sonntag, habe ich diese (in doppelter Grösse) nochmal gemacht, allerdings nicht mit Zimtzuckerkruste, sondern mit einer Kleene-Lene-Zuckerkruste und garniert mit Erdbeerkompott (dazu einen Teil der Beeren mit Vanillezucker im Mixer pürieren, die restlichen klein schneiden, mischen, durchziehen lassen, fertig!). 



Ausserdem gab es eine dreistöckige Minigeburtstagstorte (Zebrakuchen) und zwei Geburstagsherzen (eines aus hellem Biskuit, das andere aus Kakaobiskuit), jeweils überzogen mit Candy Melts und farblich passend dekoriert. Dazu eine Wunderkerze in Zahlenform!


Besonderes Partyhighlight waren die PomPoms, in die ich mich spontan verliebt habe und die ich absolut wunderschön finde. Machen unglaublich was her wie ich finde und ich überlege schon wo ich dieses nach ihrem Partyeinsatz nun aufhängen werde. Das Auseinanderfalten war allerdings mehr Arbeit als gedacht.



Zusätzlich habe ich noch eine Zahlenform mit Wackelpudding gefüllt (ursprünglich Waldmeister, ich habe etwas blaue Lebensmittelfarbe dazu gegeben um einen türkisen Effekt zu erzielen), Holzlöffel mit "2" bestempelt, es gab noch süsse Minimuffins (Danke liebe Karin!) und leckeren Apfelkuchen (Danke liebe Mama!) und einige andere süsse Leckereien. Es sind also alle Gäste (papp)satt geworden. Und das Geburtstagskind hatte einen rundum gelungen Tag!


Euch allen in Nord & Süd noch einen wundervolltollen Donnerstag (das Wochenende naht mit grossen Schritten!) mit ganz viel Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen! Lasst es euch gut gehen und seid lieb gegrüsst von Frau Süd

Kommentare:

  1. Oha…kein Wunder dass alle pappsatt waren…ich lIebe deutsche Kaffeetafeln!!…Wie gerne hätte ich persönlich gratuliert und mir ein Stück Kuchen stibiezt ;O)…nun ja…auf jedenfall wünsche ich happy birthday!!!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  2. WOW, Respekt. Da hast Du Dich aber ordentlich ins Zeug gelegt! Die Tafel sieht toll aus! Und herzlichen Glückwunsch nachträglich dem kleinen Mann! LG, Annette

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus! Und Respekt, dass du soviel in kurzer Zeit geschafft hast! - Lustig, ich habe auch die Black Bottom Cupcakes ausprobiert und sind mir optisch auch nicht ganz so gelungen, wie im Heft abgebildet. Kannst dir mein Ergebnis auf meinem Blog anschauen ;-).

    AntwortenLöschen
  4. Diese Liebe zum Detail mag ich unheimlich (vielleicht weil ich selber so ein ganz klein bisschen bin...??;))

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Glückwunsch nachträglich!
    Wau ist das alles Blau IRRE!!!!!
    Ist ja lustig, der Mann ist genau 1 Jahr und 1 Woche jünger als meine Jüngste ;-)
    Aber wirklich extrem Detailverliebt und Liebevoll gemacht!! Hut ab! Ich bin ja überhaupt nicht die Geburtstags-Mama... keine Ahnung wieso
    ich muss einfach noch mehr üben, offensichtlich!

    Liebe Grüße
    Martina.

    PS: Danke für den Kauf No. 200!! ;-))

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!