Samstag, 25. Februar 2012

One night in Bangkok


... bzw. zwei oder drei geniesst meine liebste Namensvetterfreundin derzeit. Sie ist ihrem Mann für zwei Jahre nach China gefolgt und dieses Wochenende machen die zwei Urlaub in dieser atemberaubenden Stadt. Ich kann mich ja ehrlich gesagt nicht wirklich für den asiatischen Raum erwärmen, aber dieser Ausblick aus dem Hotelfenster ist echt wow!

Kommentare:

  1. ui, zwei Jahre China...bestimmt sehr spannend und aufregend...eine so ganz andere Kultur...mit oder ohne Kinder? Und danke für deine süssen Worte zu unserem Freitagsglück...schön, wenn es dir gefällt bei uns...das motiviert ungemein...freu mich auch immer von meinen Lesern zu hören...also jetzt aber auf in ein hoffentlich gemütliches und frühlingshaftes Wochenende...drück dich...cheers and hugs...i...

    AntwortenLöschen
  2. Ja! Spannend und aufregend. Aber meistens so dass sie nur heim will. Die Chinesen scheinen ein sehr spezielles Volk zu sein.

    Übrigens ohne Kinder. Er hat zwei Kinder aus erster Ehe, die aber logischerweise bei der Mama geblieben sind und nun schweren Herzens auf ihren Papa verzichten müssen. Aber Ende diesen Jahres ist der Auslandsaufenthalt vorbei.

    Alles Liebe von
    Frau Süd

    AntwortenLöschen
  3. ...der Ausblick ist wirklich WOW! ein Freund voon mir ist nach Honkong gezogen, der schickt mir auch immer solche Ausblicke ;)!Die liebsten Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  4. *wow* *sprachlosaufsBildstarr*

    Toll und jetzt hab ich noch den absoluten Ohrwurm *grins*

    LG
    das MAuszähnchen

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!