Samstag, 4. Februar 2012

Klassiker: French Toast

Frau Süd bringt mich wirklich immer auf die besten Ideen. Gestern habe ich ein wahnsinnig süßes Päckchen von ihr bekommen, wie immer von einer lieben Karte begleitet. Neben ganz ganz zauberhaften Worten auf der einen Seite gab es auf der anderen Seite der Postkarte ein Rezept für Arme Ritter. Witzigerweise etwas, dass ich schon lange einmal wieder machen wollte. Here we go.


Für 2 gute Portionen: 3 Brötchen vom Vortag in dickere Scheiben schneiden und in einer Mischung aus 200 ml Milch, 2 Eiern, 4 EL Zucker und einer Prise Zimt wenden.



Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Brotscheiben bei mittlerer Hitze von beiden Seiten knapp 5 Minuten ausbacken.


Wir haben sie heute mit frischem Obst und etwas Puderzucker zum Frühstück genossen. Sehr lecker und vieeel weniger aufwändig als Pancakes!


Und was frühstückt ihr am Wochenende am liebsten?

Liebe Grüße, Frau Nord

Kommentare:

  1. Ha, ja ich dachte auch schon an Arme Ritter morgen zum Sonntagsfrühstück..allerdings bin ich nicht ganz sicher..ich bin ja eher so kein Morgenfrühmensch ;O)
    Schönen Samstagabend,
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  2. Schönes neues design :) Also am Wochenende frühstücke ich überhaupt nur richtig. Während der Woche bleibt kaum Zeit, sich zusammen an den Tisch zu setzen. Gatte früh raus, Söhnchen nicht so der Frühstücker. Da schiebt man sich dann schnell was hinter die Kiemen. Aber am Wochenende gibt es immer leckere Sachen. Pancakes, French Toast, Bircher Müesli, Joghurt mit Obst und Brioche. Yammie. Ist bald wieder Wochenende? Wie lange noch? Mh?
    Schönen Abend Euch!
    Jeanny

    AntwortenLöschen
  3. arme ritter wird es bei mir jetzt auch auf jeden fall wieder öfters geben! ich bin immer noch ganz begeistert.
    vielen dank für euren besuch! LG, frau nord

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!