Sonntag, 19. Februar 2012

Belgisches Sonntagssüss mit Sahne & Kirsch

Frühmorgens ein Flüstern am Ohr: "Waffeln, bitte Waffeln zum Frühstück", und als liebe Mutter dem Wunsch zur grossen Überraschung und unbändigen Freude der Kinderschar gefolgt.

Für original belgische Waffeln nach einem Rezept der wundervollen Leila Lindholm (zu finden in deren "Noch ein Stück"-Buch) 125 g Butter schmelzen, 250 ml Milch und 200 ml Wasser zugeben und lauwarm erwärmen. In eine Schüssel umfüllen und 12 g Hefe einbröseln und schmelzen lassen. So dann 2 Eigelb, 1/2 TL Salz, 60 Zucker, 1 TL gemahlene Vanille und 400 g Dinkelmehl zugeben und rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. 2 Eiweiss steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Diesem eine knappe halbe Stunden Ruhe gönnen und anschliessend im (leicht gebuttertem) Waffeleisen goldbraune Waffel backen.


Zum sonntagssüssen Frühstück wurden im Hause Süd neben einem Waffelberg Apfelkompott, verschiedene Marmeladen- und Zuckersorten, Nutella, Frischkäse und diverse andere Toppings serviert. Zum Liebling avancierte sehr schnell die Version mit geschlagener Sahne und Amarenakirschen nebst -sirup. Ein kulinarisches Gedicht, welche nun zur 


wandert und hoffentlich die sonntagssüsse Tafel bereichert. Aber überzeugt euch einfach selbst davon. Julie sammelt heute und alle Süss findet ihr bei ihr oder bei Pinterest. Es wird sicher läkka!



Hab alle einen wundervolltollen, kuscheligen und leckeren Sonntag. Lasst es euch so richtig gut gehen und seid lieb gegrüsst von Frau Süd (die jetzt weiter ihren morgigen Geburtstagsbrunch vorbereiten geht. Es wird rosa!) 



Kommentare:

  1. Hach.. das sieht wunderbar aus!
    Und das wo ich noch garkein Waffeleisen besitze und mir die Entscheidung ob Belgisch oder mit Herzchenwaffeln so schwer fällt..

    AntwortenLöschen
  2. Wie wäre es denn einfach mit beiden? ;-)

    Sei ganz lieb gegrüsst von
    Frau Süd (die gerne auch mal Waffeln für Dich backt!)

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhh, wenn ich diese Amarenakirschen sehe, da steigt die blanke Gier in mir hoch.
    Beste Grüße und einen schönen Sonntag von
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. .....von so einer Mama träumt wohl ein jeder kleiner "Zwerg" , nicht nur den Waffelwunsch erfüllt, neeee, auch nch so liebevoll bestückt!Da schwebt man ja gleich morgens im 7.Himmel,sooooo schön ;o)!Einen tollen Resttag und die liebsten Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Bitte sofort so einen Waffeltraum einpacken….lekker lekker sehen die aus…mmmmmmmmm…
    Ich zweifel dann jetzt an meinen Geburtstagswunsch:
    DaWandaGutschein oder doch dieses zweite Leilabuch..hm… ;o)
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  6. OH lecker L E C K E R !!! Waffeln sind sowas Wunderbares - jetzt ist es gleich Mitternacht und ich krieg so einen Appetit...hmmmm und dann auch noch mit Kirschen und Sahne - besser geht's nicht! Hungrige Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  7. hihi... da könnte man ja glatt "tic-tac-toe" drauf spielen ;-)

    lieben gruß!
    nora

    AntwortenLöschen
  8. Ohja, Sonntage sind Waffeltage - war zumindest bei uns auch am letzten so;) Ich habe noch nie welche mit Hefe probiert, ich nehm immer mein Nullachtfüfzehn-Kindergarten-Rezept aber der nächste Sonntag kommt ja bestimmt.

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!