Sonntag, 15. Januar 2012

Sonntagssüsser Karamellmilchreis mit Bratapfel


Der heutige Beitrag aus dem Hause Süd ist absolutes Seelenfutter: 
karamellisierter Milchreis mit Bratapfelmus
So einfach. So lecker. So süss. So tröstend.

Für das Bratapfelkompott eineinhalb Kilo gemischte Äpfel waschen, schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Zusammen mit dem Saft von zwei Clementinen, Zimt, Vanille (auch Piment, Nelken und co machen sich hier gut. Ich habe das Bratapfelgewürz von Johanna Maier verwendet) und Zucker nach Wunsch für circa zwölf Minuten köcheln lassen, bis die Äpfel weich sind. Pürieren und geröstete Mandelblättchen (leicht zerbröselt) zugeben. Auskühlen lassen.

Für den Karamellmilchreis einen Liter Milch zusammen mit zwei Esslöffeln Zucker, einer Prise Zimt und einem Teelöffel gemahlener Vanille zum Kochen bringen, 230 Gramm Milchreis einrühren und auf niedriger Stufe eine halbe Stunde köcheln lassen. In eine Schüssel umfüllen und eine weitere halbe Stunde ausquellen lassen. In einer Pfanne etwa vierzig Gramm Butter schmelzen und leicht bräunen lassen, zwei Esslöffel Rohrzucker (je nach gewünschter Süsse mehr oder weniger) und nochmals etwas Vanille zugeben und karamellisieren lassen. Sobald der Zucker geschmolzen ist, den Milchreis zugeben und sofort kräftig rühren, dann solange leicht weiterrühren bis der Zucker wieder ganz weich geworden ist. Zusammen mit dem Bratapfelpüree servieren und geniessen!


Habt einen ganz zauberhaften, sonnigen Sonntag und lasst es euch gut gehen! Alle sonntagssüssen Rezepte werden heute von Fräulein Text gesammelt und natürlich auch wieder bei Pinterest zu finden sein.

Alles Liebe von Frau Süd

Kommentare:

  1. Boh ...Lecker Frau Süss...äääh..Süd!!! Ich möchte jetzt direkt nen Schüsselchen!
    Alles Liebe
    Clara

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie gern ich Milchreis mag und wie gern ich das jetzt essen würde ... Da schaut ja auch eine Paulina zu!
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!