Donnerstag, 5. Januar 2012

Mars macht mobil...

Nope. Nicht bei diesem mega-üppigen Kuchen. Wer für das neue Jahr  gute Vorsätze aus dem Themenbereich "bis morgen 10 Kilo abnehmen" hat, dem sei ganz dringend empfohlen:

NICHT WEITERLESEN! Denn es wird ECHT versaut.  

Schokoladenkuchen mit Baiser, mit Sahne UND mit kleingeschnittenem Karamell-Riegel - und das alles in doppelstöckiger Ausführung (wenn schon, denn schon)... ich denke, "versaut" ist da noch eine echte Untertreibung...


So, nachdem nun alle diätwilligen weggeklickt haben, verrate ich euch hier den Doppel-Whopper-Kuchen schlechtin. Das Rezept stammt von Trish Deseine aus ihrem fantastischen zweiten Schoko-Buch ("Mehr Schokolade!") und geht so:

115 gr weiche Butter mit 280 gr Zucker fluffig aufschlagen. 3 Eier trennen und die 3 Eigelbe zur Butter-Zucker-Mischung geben (das Eiweiß wird noch für den Baiser benötigt). 50 gr Kakaopulver mit 225 ml heißem Wasser verrühren und ebenfalls zum Teig geben. 180 gr Mehl, vermischt mit 1 TL Backpulver dazu sieben. 
Teig auf 2 Springformen a 20 cm aufteilen.
Für die Baiserschicht die 3 Eiweiß zu Eischnee schlagen und hierbei 120 gr Zucker einrieseln lassen. Eischnee auf die Schokoteige verteilen, dabei rundherum einen keinen Rand lassen. Den/die Kuchen im auf 160 Grad vorgeheizten Ofen min. 40 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). 


Die beiden Kuchen werden mithilfe geschlagener Sahne (1 Becher - nicht süßen!) zu einem kleinen Tortenturm zusammengebaut. 
Auf jede Sahne-Schicht kommt ein kleingeschnittener Mars-Riegel. 

Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ich hab euch ja gewarnt.

Es grüßt: Frau Nord

Kommentare:

  1. Boah...das ist ja der Hammer *G*
    Zum Glück bin ich nicht Diätwillig... wobei ich bei Nebenwirkungen einfach gerne Dich dafür haftbar mache ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Wahhhhh was für ne Torte!!! Yummie...
    Wer darf sich darüber freuen? Ich komm sonst vorbei... ;-)

    AntwortenLöschen
  3. leider schon aufgegessen! die gabs an weihnachten. allerdings haben wir mit 7 personen nur die hälfte geschafft. ein echter klopper... das backen ist aber echt einfacher, als man meint! LG, frau nord
    PS: ich erwähne nochmals meinen haftungsausschluss

    AntwortenLöschen
  4. ...ich konnte nicht wegklicken....ich hätte es tun sllen ;o)Wahhhhhhhhhhh,oje,puh, was für ein Tortentraum,sch...auf Diät ;o)!Herzlichen Dank für dieses göttliche Rezept!
    Ja, bald wird No.2 bei dir sein, ich hoffe von Herzen das No.1 auch bald in die Hufe kommt!!!!!Liebste Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  5. Ein wahrer Tortentraum mit dem uns Frau Nord da verrückt gemacht hat. Und weisst Du was das gemeinste ist? Sie hat mir nicht mal ein Stück geschickt... muss ich wohl doch selbst backen!

    AntwortenLöschen
  6. Mein Held wird dich lobpreisen und lieben, wenn ich das für ihn nachbacken sollte! ;-) Ich merk mir das mal für seinen Geburtstag... Aber der ist erst im März!
    Grüße aus West
    Nele

    AntwortenLöschen
  7. YES, der klingt so, als würde ich ihn ganz alleine essen können :) Hammer!

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!