Dienstag, 13. Dezember 2011

S wie SÜßE MANDELN


Nach einer kleinen Unterbrechung mit je 12 Bildern aus Nord und Süd soll es heute wieder weitergehen mit unserem "ChristmasABC"! Gefällt es euch bisher? 
Auch heute habe ich wieder ein gaaanz leckeres Rezept für euch...

Vorab würde ich aber gern wissen, welche Songs (also auch: S wie SONGS) ihr jetzt zur Weihnachtszeit am liebsten hört. Ich habe zwei Songs ganz besonders gern. Mein All-Time-Favourite ist "Have yourself a Merry little Christmas" (das Original stammt bereits aus dem Jahre 1944 und wurde von Judy Garland gesungen), und ich liebe jede Version, die ich kenne (zB Colbie Caillat, siehe Link). 
Mein zweites Herzenslied ist "Hard Candy Christmas", gerne auch im Original von Dolly Parton, aber am liebsten in der Version von Leigh Nash (es lässt sich aber beides gut mitgrölen). Und was hört ihr so?

Hier nun aber wie versprochen das Rezept für

SÜßE MANDELN


Ruckizucki selbstgemacht  - und genau so lecker wie auf dem Weihnachtsmarkt:

Einfach 7 EL Zucker, 1 TL Zimt, 1 Packung Vanillezucker und 3 Tropfen Bittermandelöl mit 5 EL Wasser in einen großen Topf geben, erhitzen/schmelzen lassen. 250 gr Mandeln (am besten zuvor noch im Backofen leicht rösten) zugeben, verrühren und die kristallierte Masse nochmals schmelzen lassen, bis alle Mandeln umhüllt sind und glänzen. 
Alles auf Backpapier stürzen (Vorsicht: Zucker ist very hot!!) und etwas auseinanderbrechen. Abkühlen lassen, fertig.

Süße Grüße, Frau Nord

Kommentare:

  1. Ich bin da sehr breit aufgestellt... Ich höre total gerne klassische deutsche Weihnachtslieder a la "Maria durch ein Dornwald ging" etc... Aber auch rockigeres, moderneres! Und außerdem kommen dazwischen immer noch die Weihnachtslieder aus meiner Kinderzeit, Rolf Zuckowski und Volker Rosin!

    AntwortenLöschen
  2. Du bist des Wahnsinns Tochter, gell? ;)
    Das Rezept hier und all die anderen tollen Dinge die Du so großzügigst teilst machen mich schwach und der Quarkstollen war toll!

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!