Freitag, 9. Dezember 2011

Q wie QUARKSTOLLEN

Jessas, war das ein Tag... zunächst war ich mit meiner Schwester shoppen und jetzt haben wir noch das Weihnachtskonzert von Maybebop vor uns, auf dass ich mich schon sehr freue! 

 Apropos Freude. Die kam dieser Tage echt nicht zu kurz. Es begann damit, dass mir meine Freundin Melli ihr Familienrezept für einen Quarkstollen verraten hat.


250 gr Quark, 125 gr Butter, 200 gr Zucker und 2 Eier verrühren, dann 1 Tüte Vanillepudding und je 1 Tüte Vanillezucker und Backpulver hinzugeben. 1/2 Tüte Rosinen, 1 Tüte gehobelte Mandeln und 1/2 Becher Sukkade unterrühren. Zuletzt 500 gr Mehl in 2 Portionen unterkneten. 
Teig zum Stollen formen und bei 180 Grad Umluft ca 45 Minuten backen.

QUARKSTOLLEN


Der Vorteil dieses Stollenrezeptes: Er muss nicht erst wochenlang durchziehen und eignet sich zum sofortigen Verzehr. Ein quicker Quarkstollen also.

Aber zurück zur Freude. Ich gewinne echt nie was, aber gestern habe ich mal was gewonnen, nämlich einen Chauffeurdienst zum Lübecker Weihnachtsmarkt. Den Gewinn lösen wir morgen ein und besuchen Norddeutschlands wohl schönsten Weihnachtsmarkt. 

Und dann gabs noch mehr Geschenke!
Die liebe Frau Süd hat mich ebenfalls mit einem Nikolauspaket bedacht:


Wunderhübsche Teelichter, weihnachtliche Backformen, Vanilleduft und und und. 
So schön!!! Vielen Dank!

Auch meine Schwester brachte mir heute herziges mit:


Hat sich wohl schon in Nord und Süd rumgesprochen, wie brav ich war!

Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende!
Frau Nord


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!