Freitag, 28. Oktober 2011

Noch Freitag!

Wohl gar nicht überraschenderweise ist auch im Süden schon wieder Freitag. Und der ist sogar schon fast wieder vorbei. Frau Süd hat gerade eine Auszeit genommen von den Vorbereitungsarbeiten für den anstehenden Urlaub, aber gleich nachher geht es weiter mit "Ich packe meine Koffer..." (na gut, um genau zu sein: die werden erst morgen in der Früh gepackt, aber es gibt davor noch allerhand zu tun und die Nacht wird kurz werden). Im übrigen ist Packen für eine sechsköpfige Familie nahezu gleichbedeutend mit einem Umzug und ich fürchte wir werden einen Lastwagen zum Transport unserer Koffer benötigen. Trotz der absolvierten und bevorstehenden Urlaubsvorbereitungensstrapazen freue ich ganz fruchtbar sehr doll auf unseren ersten Familienurlaub seit genau 15 Monaten! Wir sind alle schwer urlaubsreif und sogar ich stosse in letzter Zeit gelegentlich an meine Grenzen. Dazu muss ich euch unbedingt etwas zeigen, das mir die unübertreffliche Frau Nord neulich geschenkt hat:
Ich überlege ja auf Grund dessen ob ich nicht fürs Bundeskanzlerinnenamt kandidieren sollte. Hier jetzt aber noch der süd'sche Freitagsfüller, quasi in Ergänzung zu dem von Frau Nord!
1. Auf jeden Fall wird das ein ganz toller Urlaub werden und gemeinerweise wird die Zeit genausoschnell vergehen wir auch sonst immer. Da müsste man mal was erfinden: doofe Zeit schneller vergehen lassen und schöne viel langsamer.

2.  Wie ich es schaffen soll morgen Mittag mit allen Vorbereitungen fertig zu sein und mit ordentlich gepackten Koffern im Auto zu sitzen, das weiss ich nicht genau.
3.  Halloween verbringen wir dieses Jahr definitiv ganz anders also sonst, aber ich kann diesem "Fest" prinzipiell nicht viel abgewinnen.
4. Man wird von mir wohl nie die Worte hören: jetzt kann der Winter kommen.
5. Der große Unterschied zwischen der Zeitumstellung am Sonntag und der im Frühjahr ist, dass mir diese rein schlafenstechnisch wesentlich sympathischer ist!  
6. Mein Hobby kommt immer viel zu kurz bzw. all die Dinge, die ich gerne mache. Umso mehr freue ich mich auf ein paar Tage ohne den Alltagsstress und mit etwas Zeit für mich.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf nach einem turbulenten und vollgepacktem Tag irgendwann auf mein Bett, morgen habe ich die Anreise zu unserem Lieblingshotel geplant und Sonntag möchte ich mit einer geschenkten Stunde in einen tollen ersten ganzen Urlaubstag starten!
Ich wünsche euch allen ein ganz tolles Wochenende mit einer Bonusstunde und allen die eine Woche Ferien haben: eine wunderschöne Auszeit von Schule und/oder Arbeit. Ich lass es mir dann mal gut gehen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!