Mittwoch, 19. Oktober 2011

Mütter & Meer

Also, meine Mutter, liebe Frau Süd, kann gaaar nicht kochen. Das sage ich jetzt mal ganz offen, wenngleich mein Mutterherz hier mitliest. 
Sie hat dafür, denke ich, nie Freude entwickeln können, was sicher nachvollziehbar ist angesichts des stressigen Jonglierens von Familie, Job, Landleben und Haushalt in meiner Kindheit. 
Es wurde zwar jeden Tag gekocht, aber das Essen musste primär satt machen, es musste möglichst allen schmecken und im Idealfall schnell zubereitet sein. Deswegen habe ich armes Hascherl leider so gar keine besonderen Kindheitsessenserinnerungen!
Ich habe das Back-Gen ganz klar von meiner Oma väterlicherseits. Mütter müssen ja nicht alles können. Und meine Mutter kann sonst alles. Außer kochen eben (und schon gar nicht backen, Gott bewahre).
 
BLÜMCHEN FÜR DICH, MAMA!
Insofern kann ich an dieser Stelle auch kein Rezept meiner Mutter präsentieren (ok, sie macht gute Rouladen, nur leider mag ich keine Rouladen, da ich weder Essiggurken noch Senf mag). 
Dafür gibt es - sofern es euch denn nicht schon anödet ?! - maritime Bilder

Ehe bei uns im Norden der Herbst mit Pauken und Trompeten Einzug gehalten hat, war ich kürzlich am Strand, diesmal in Laboe:


Ich freue mich nun aber schon selbst auf den nächsten Food-Post (am Wochenende, ganz bestimmt)!
Liebe Grüße, Frau Nord


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!