Samstag, 22. Oktober 2011

Glückskeks

Zu einem Glückstaumel-Wochenende gehört neben den Glückspaketen für mich auch Kekse backen. Glückskekse sozusagen. Tatsächlich handelt es sich aber um Haferflocken-Cookies, die ich auch wahnsinng gerne esse. Haferflocken in Keksen sind sowieso die reine Wucht. 
Diese hier stammen von der wunderbaren Trish Deseine aus Ihrem 3. Backbuch "I love Cake":


Das zarte Gebäck ist auch ganz schnell zusammegerührt:

100 gr Puderzucker mit 210 gr Butter (lt Rezept gesalzene Butter verwenden - sonst auf jeden Fall eine gute Prise Salz hinzugeben) schaumig rühren. 
220 gr Mehl, 1 TL Backpulver hineinsieben und 70 gr Haferflocken mit den Fingern einarbeiten. Alles zu einer Rolle formen und in Klarsichtfolie gewickelt im Kühlschrank fest werden lassen. 

Während der Teig für wenigsten 30 Minuten ruht, den Backofen auf 150 Grad vorheizen. 
Von der Rolle Scheiben abschneiden und mit etwas Abstand zueinander auf einem mit Backpapier belegten Blech für 20 Minuten backen.
Die ausgekühlten Kekse nach Wunsch mit geschmolzener Schokolade verzieren.


Apropos Keks. Hier noch ein Blog-Lesetip: ich amüsiere mich immer sehr über die kodderigen Posts von Frau Keks aus Berlin. Wie im echten Leben. Schaut doch mal rein.

Liebe Grüße, Frau Nord

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!