Samstag, 1. Oktober 2011

Füreinander geschaffen

Es gibt Sachen, die sind füreinander gemacht. Sie sind einzeln schon sehr gut, machen einander aber noch besser. Frau Süd & Frau Nord zum Beispiel. 
Oder Erdbeeren und Sahne. Kokos und Ananas. Blaubeer und Limette. Karamell und Fleur de Sel. Und eben Cranberries und weiße Schokolade. Daher konnte ich folgendem Cookie-Rezept nicht widerstehen und musste - trotz der sommerlichen Temperaturen hier im Norden - auch noch den Herd anschmeißen:

COOKIES 
MIT WEIßER SCHOKOLADE UND CRANBERRIES


Und so geht's: 200 gr weiche Butter und 250 gr Zucker cremig rühren. Nacheinander 2 Eier unterschlagen. 300 gr Mehl, 1 TL Natron und eine Prise Salz hineinsieben.  
150 gr weiße Schokolade (gehackt) und 100 gr getrocknete Cranberries unter den Teig mischen. 

Den Teig dreiteilen, zu jeweils einer Rolle formen und in Klarsichtfolie einschlagen. Für mehrere Stunden im Kühlschrank aufbewahren. 
Dann den Herd auf 180 Grad vorheizen, von den Rollen ca 1 Zentimeter breite Stücke abschneiden und mit etwas Abstand (die Kekse verlaufen noch etwas) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. 
Für 15 Minuten goldbraun backen; danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 


Cookies kann man ja nun wirklich immer essen - nicht nur an Weihnachten. Übrigens, Frau Süd - ich habe nun schon DREI Weihnachtsgeschenke! Wie haltet ihr es so mit den Weihnachtseinkäufen?

Liebe Grüße, Frau Nord

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!