Mittwoch, 27. Juli 2011

Erfrischung gefällig?

Hallo gen Norden,
der Süden vermeldet zwei Sommertage hintereinander... ja das ist einen Eintrag wert, denn das hat Seltenheitswert. Und zur Abkühlung habe ich ein leckeres, erfrischendes Rezept mitgebracht (nein, nicht SO erfrischend, denn es waren ja nur zwei Tage und auch da waren wir weit davon entfernt dass man eine richtige Erfrischung brauchen würde). Auf jeden Fall hoffe ich dass auch in Berlin das Wetter sommerlich war und es weiterhin viele leckere kulinarische Köstlichkeiten gibt (nach deiner Postkarte mit dem Vermerk auf einen Apple-Walnut-Caramel-Cake bei Barcomi bin ich richtiggehend neidisch, ich hoffe nur dass Du mir das Rezept mitbringst!).
Heute hier im Hause Süd also Limo-Muffins, ein Rezept das schon allein vom Namen her perfekt für Kinder geeignet ist, nicht wahr? Und nachdem wir hier nur noch zwei (Schul)tage vor uns haben, bevor (endlich) die Sommerferien auf uns warten, muss ich mich schon mal warm backen für die nächsten sechs Wochen in der ich also alle vier Kinder dauerhaft  glücklich machen bei Laune halten muss darf !

Erfrischende Brausemuffins

Für 2 Bleche Minimuffins (24 Stück) plus 1 Blech Muffins in Originalgröße (12 Stück) (ja hier wird in grossen Mengen gebacken, sind ja auch viele Kinder & sonstige Gebäckvernichter Gourmets hier!) benötigt man:
100g Erfrischungsstäbchen
200 g weiche Butter
120 g Zucker
1 Prise Salz
ger. Schale einer Bioorange
4 Eier
250 g Mehl
2 TL Backpulver
100 ml Limonade nach Wahl
Für Guss und Deko:
2 EL Limo
150 g Puderzucker
100 g Erfrischungsstäbchen

Butter, Zucker, Salz, Orangenschale gut cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Limo abwechselnd untermischen. Erfrischungsstäbchen zerkleinern und unterheben.

Muffinbleche mit Förmchen bestücken und den Teig in diese geben. Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad etwa 20 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Guss anrühren, nach Wunsch mit Lebensmittelfarbe einfärben, die Muffins glasieren und mit Erfrischungsstäbchen garnieren. Wer noch ein paar Erdbeere ergattern kann, nimmt diese natürlich gerne auch für die Deko (so ist's mir dann gleich noch lieber, die Kombination orangiger Teig mit Schokostückchen gepaart mit Erdbeeren ist so mjam-mjam!).

Dazu passt ein Glas eisgekühlte Limo. Oder heisse Schokolade. Je nachdem wie das mit dem Sommer halt gerade ist! Genieß Deinen Urlaub, lieber Norden!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!