Mittwoch, 20. Juli 2011

Simple Things


Ich weiß nicht, wie es der Süden da so hält, aber ich mag die einfachen Dinge. 
Nicht, dass wir uns falsch verstehen. Luxuriöses mag ich auch. Aber ich liebe einfache Rezepte und alles, was mir das Leben erleichtert - und im Idealfall gleichzeitig schöner macht.
Deswegen geht es heute darum. Trick 17 im Glas. Und lecker noch dazu.

Der Norden kocht heute APFELGELEE mit Vanille.

 

Der Clou dabei ist - wie ich finde - dass man sich gar nicht erst die Mühe machen muss, gutes Obst aufzutreiben, es schälen, kochen, pürieren oder auspressen und sieben. 
Nein. Man kauft einfach guten Apfelsaft, ganz nebenbei im Supermarkt.
Und wenn wir schon dabei sind, packen wir noch Gelierzucker 2:1 ins Wägelchen.


Damit hätten wir dann schon die Hauptzutaten! 

800 ml Apfelsaft mit 500 gr Gelierzucker, dem Saft einer Zitrone und einem Tütchen gutem Vanillezucker - oder echter Vanille - aufgekochen (immer hübsch rühren!). 

Nach ca 3 Minuten sollte man die Konsitenz prüfen. Um festzustellen, ob das Gelee schon auf dem richtigen Weg seiner Bestimmung ist, führt man die Gelierprobe durch. Hierfür gibt es unterschiedliche Methoden. Ich klatsche einfach einen Klecks auf einen kleiner Teller und schaue dem kleinen Tropfen beim Weglaufen zu. All zu weit darf er hierbei nicht kommen.  
Er sollte sich so verhalten wie ich einst beim 100-Meter-Lauf - gut starten und schnell schlappmachen und anhalten. Umfallen und tot stellen.


Wirklich wichtig ist es, beim Marmelade-Kochen absolut sauber zu arbeiten! 
Damit die schöne Pracht nicht verdirbt, sollte man Gläser und Deckel sterilisieren. Deswegen habe ich die Gläser eine Viertelstunde bei 130 Grad in den Ofen geschickt und die Deckel eben so lange in einem Topf mit Wasser gekocht.

Das fertige Gelee wird dann in die Gläser gefüllt, welche sofort verschlossen und für einige Minuten auf den Kopf gestellt werden. Sowie das Gelee dann festgeworden ist, kann man es genießen:


Happs, weg ist es!

Was mag der Süden auf Brot? 

Es grüßt Nutella-Nord

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥-lichen Dank für Deine lieben Worte!